Immer wieder montags #8

Willkommen zum Start in die neue Woche!
Ich habe minimal verschlafen und genieße meinen Kaffee daher nicht wie gewohnt am Küchentisch während ich Instagram durchstöbere, sondern beim Tippen dieses Posts. Macht nix. Hauptsache Kaffee 😉
Svenja von Buchfresserchen hat heute wieder eine interessante Frage für uns:

Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?


Ich muss sagen, 98% sind bei mir Bücher. Es geht nichts über die Haptik eines Buches, gar nichts! Deswegen kaufe ich auch sehr, sehr selten ebooks. Die kann ich einfach nicht anfassen.

Ich bin mir sicher, dass ich als Kind Hörbücher geliebt habe. Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg … aber Bücher waren schon immer ein Bestandteil meines Lebens. Hat meine Mum vor ein paar Wochen in einem Kommentar sogar bestätigt. Ich hatte tolle DDR-Gummi-Bücher. 😀

Aber abgesehen von meiner Kindheit sind Hörbücher (zumindest aktuell) kein aktives Mitglied meines Alltags. Ich habe in den letzten Monaten einem einzigen Hörbuch eine Chance gegeben – auf Empfehlung einer Kollegin, nachdem ich mir Qualityland von Marc-Uwe Kling gekauft hatte: Die Känguru-Chroniken. Teil eins habe ich jeden Tag auf dem Weg auf die Arbeit gehört. Ich sag euch, da kommt man gut gelaunt im Geschäft an! Zu den restlichen Geschichten des Kängurus konnte ich mich bisher jedoch noch nicht aufraffen …

Auch wenn ich bei vielen BloggerkollegInnen in letzter Zeit häufig Comics sehe – bei Nicci, Rika oder Jill, beispielsweise – habe ich immer noch keine gelesen. Während Abitur und Studium besaß ich so einige Mangas. Vielleicht sind euch Fairy Tail und Fruit Basket ein Begriff. Diese Mangas habe ich geliebt. Von Carlsen hatte ich vor einigen Monaten Sherlock Holmes in der Hand. Den habe ich jedoch verschenkt. Zählt das? 😉


Wie ihr seht bin ich also eher der Büchernerd als Comic- und Hörbuchliebhaberin. Wie ist das bei euch so? Was ist euch lieber?

img_3068.jpg

16 Kommentare zu „Immer wieder montags #8

  1. Huhu meine Liebe 🙂
    ich kann dir nur zustimmen. Es geht nichts über das „tatsächliche“ Buch. Ebooks können da einfach nicht mithalten, die kann man ja auch nicht erfühlen. Du weißt was ich mein?! 😀
    Aber zum Lesen finde ich eBooks mittlerweile doch ganz angenehm, weshalb ich auch wenigstens ab und zu mal ein eBook lese 🙂

    Comics solltest du unbedingt einmal ausprobieren. Gibt ja mittlerweile auch genug BloggerInnen, die welche empfehlen 🙂
    Manga hab ich auch mal ausprobiert, war aber nie so richtig meins 😦

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Philip

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen 🙂

      Klar weiß ich, was du meinst!
      Ich lese auch ab und an ein ebook, zumal es ja Autoren gibt, die nur ebooks veröfentlichen. Daher habe ich mir auch ein Kindle zugelegt.

      Ja, Comics sind so eine Sache. Ich muss mich mal näher mit dem Thema beschäftigen.

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

      1. In welche Richtung soll es denn bei Comics gehen? Dann kann ich mal schauen, was sich so finden lässt für dich und ich probiere dir etwas für den EInstieg zu empfehlen 🙂

        Prinzipiell schon einmal vorab: Macha & Bran aus dem Carlsen Verlag 😉

        Liebe Grüße
        Philip

        Gefällt 1 Person

      2. Da sag ich nicht nein! 🙂
        Ich würde sagen, irgendwas, das nicht gerade Marvel oder DC ist. Die Filme sind zwar klasse, aber auf die Comics habe ich derzeit dann doch überhaupt keine Lust.
        Von Macha hattest du ja vor Kurzem erst was geschrieben, das schau ich mir Näher an.

        Liebste Grüße,
        Wiebi

        Gefällt mir

  2. Huhu 🙂
    Vor allem den haptischen Aspekt kann ich nur zu gut verstehen, allerdings habe ich platztechnisch einfach keine andere Wahl mehr. Mein Billy ist voll und mehr als eine zusätzliche Regalplatte könnte ich nicht reinzwängen. Darum bleibt mir nicht viel mehr übrig, als vermehrt auf eBooks umzusteigen.
    Ein wirklich schönes Shelfie 🙂

    Alles Liebe,
    Smarty

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu!

    Bei mir überwiegen inzwischen die eBooks und Hörbücher, aber das hat gesundheitliche Gründe. Das hindert mich nicht daran, dass ich einen großen Print-SUB habe! Auch, wenn ich die Bücher nicht immer lesen kann, habe ich sie doch gerne hier stehen und fasse sie auch gerne an.

    Die Känguru-Chroniken möchte ich auch noch hören, nachdem ich „Qualityland“ des Autors einfach klasse fand. 🙂

    Früher habe ich gerne Manga gelesen, das ist aber Ewigkeiten her… Damals gab es „Fruit Basket“ nur auf japanisch, ich habe sie mir daher auf japanisch gekauft und mir im Internet Übersetzungen rausgesucht. Allerdings habe ich die Reihe nie bis zu Ende gelesen, obwohl ich sie toll fand! Vielleicht sollte ich mir mal die Übersetzungen holen. 🙂

    Meine Antwort zur heutigen Frage findest du bei Interesse HIER. 🙂

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen!

      Ja, du solltest dir „Fruit Basket“ echt mal anschauen auf Deutsch. Gibt meines Wissens nach auch den Anime. Soll auch ganz gut sein 😉

      Hörbücher finde ich für Autofahrten ganz cool, aber für daheim ist das nichts für mich.

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.