[Unboxing] FairyLoot Februar | Twisted Tales

Endlich ist es wieder soweit!
Einer meiner Kollegen hat mich sogar schon gefragt, wann die „Fairybox“ denn wieder kommt. Es war ein kleines Drama, diesen Monat:
Am Dienstag berichtet die Sendungsverfolgung, dass die Box Mittwoch zugestellt werden soll. Mittwoch wird sie bei meinem herzallerliebsten Frisör abgegeben. Es gibt Tage, da finden meine Pakete den Weg zu mir ins Haus. Ich hoffte also gaaaaaaaaaaaaaanz dolle, dass es auch diesmal so sein würde. Im Kopf hatte ich den Abend – inklusive Instagram-Unboxing, Post schreiben und Bilder machen – schon geplant. Ich komme nach Hause und finde vor meiner Tür … nichts.
Was lernen wir daraus? Wir ändern die Lieferadresse der FairyLoot. 😛

Nach diesem kurzen Einblick in mein dieswöchiges Drama, nun zum Inhalt!


Box auf, lila Sizzlepack auf der einen Seite, eine kleine weiße Box auf der anderen. Es klingelte irgendwo im letzten Eck in meinem Kopf … da war doch was. Genau! Eine Tasse! Ich finde die Tasse von Aunjuli Art wunderschön bemalt und habe mich auch total gefreut. Da ich jedoch schon unglaublich viele Kaffee- und Teetassen besitze, wird diese Märchentasse einen tollen Platz in meinem Regal ergattern.

Nach der Tasse wurde fleißig durch Verpackungsmaterial gewühlt und die (schon fast obligatorische) Kerze ward gefunden. „The Hinterland“ aus dem Hause Wick and Fable. Einordnen konnte ich das Szenario nicht, dafür ist der Geruch wirklich umwerfend. Ich finde es immer wieder erstaunlich wie so ein kleines etwas so unfassbar intensiv duften kann! ❤ Teeblätter und eine Spur von Holz sind dieses Mal vertreten.

Das dritte Goodie hat mich fast auf dem Bett auf und ab hüpfen lassen: ein Lesezeichen von Ink and Wonder! Ich bin sooooo dermaßen glücklich, denn ich will schon ganz ganz lange eins haben. Nur hatte ich immer ein bisschen Angst, weil Holz und weil zerbrechlich … könnte ja kaputt gehen. Heute morgen habe ich mir dann direkt bei Romina Rat geholt – nix zerbrechlich. Also gut, dann kann ich es ja sogar benutzen 😀 Ist es nicht ein Traum?

IMG_3326(1).jpg

Weiter in der Box, blitzte mir etwas lilafarbenes entgegen. Socken. Ich liebe Socken, ehrlich. Nur … die Farbkombi und das Muster ist dann doch nicht so mein Fall. Anziehen werde ich sie bestimmt trotzdem. Denke ich.

Last but not least – vor dem Buch versteht sich – knallgrünes Badesalz. Sieht giftig aus, steht giftig drauf … doch es ist wirklich nur Badesalz. Sagt zumindest der Hersteller Little Hearts 😉

IMG_3327(1)

Das beste gibt es bekanntlich zum Schluss, so auch bei FairyLoot. Das Buch ist wie immer toll verpackt im separaten Stoffbeutel, dass auch ja nichts passieren kann.
Es ist The Hazel Wood von Melissa Albert.
Das Cover ist übrigens exklusiv für die Box designt worden und diesmal sogar direkt signiert von der Autorin! Das fand ich echt cool, denn normalerweise gibt es „nur“ einen Aufkleber. Bisher konnte ich mich noch nie durchringen, diese in die Bücher zu kleben.

Alles in allem ging das Unboxing gefühlt schneller als sonst, was eventuell daran liegt, dass es nicht so viel „verspielter Schnickschnack“ ist, sondern praktische Gegenstände. Zuerst war ich ein klitzekleines bisschen enttäuscht, aber jetzt, nachdem ich einen Tag darüber nachgedacht habe, bin ich doch sehr zufrieden. Es ist vielleicht nicht die kreativste aller Boxen gewesen, ich freue mich jedoch allemal!

IMG_3330(1).jpg


Im Märzheißt es dann Memorable Moments – ausverkauft. Auf diese Box freue ich mich ganz besonders, denn FairyLoot feiert seinen 2. Geburtstag!
Für ca. 40€ inklusive Versand seid ihr dabei. Entweder mit einer einmaligen Bestellung oder mit einem Abo, das sich automatisch verlängert und auch jederzeit kündbar ist. Ich bin echt froh, dass ich schon seit ein paar Monaten dabei bin, denn ich habe das Gefühl, die Box wird immer begehrter 😉 Ich bin auf jeden Fall total gespannt auf die nächsten Monate. Hier könnt ihr alles nochmal genauer nachlesen und hier seht ihr, was ihr die letzten Monate so verpasst habt 😛


Weitere Unboxings:

Trallafittibooks
Booknerds by Kerstin
Schwarzbuntgestreift
Letterheart

15 Gedanken zu “[Unboxing] FairyLoot Februar | Twisted Tales

  1. booknerdsbykerstin schreibt:

    Dankeschön für‘s Verlinken, liebe Wiebi💖

    Ich liebe die Socken ja, aber da habe ich es eh gerne knallig 😊
    Die nächste Box habe ich auch wieder bestellt und freue mich schon wahnsinnig darauf.

    Alles Liebe, Kerstin

    Gefällt 1 Person

  2. fantasieweltenwandlerin schreibt:

    Hey Wiebi,
    tolle Box! Ich beneide ja jeden um die Goodies, die find ich immer wunderschön. Aber die englischen Bücher sind einfach nichts für mich, deswegen werde ich wohl nie eine FairyLoot bestellen. Ich schau mir einfach weiter eure an und beneide euch ein bisschen. 😂

    Alles Liebe, Angie

    Gefällt 1 Person

    • Wiebi Peters schreibt:

      Hi Angie!

      Schön, dass du vorbeischaust!
      Die Goodies sind wirklich immer klasse. Klar, manchmal sind Dinge dabei, die einem nicht so gefallen – wie in diesem Fall die Socken 😛 – aber alles in allem ist die Box immer der Hammer ❤

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

  3. Jill von Letterheart schreibt:

    Liebe Wiebi,

    Ein tolles Unpacking mit wunderschönen Bildern!
    Mir ging es ähnlich wie dir, die Box war wirklich schnell ausgepackt, aber mir sind diese Art von Items wesentlich lieber als kleine Pins & Co. – diese finde ich zwar süß, nutze sie aber einfach nicht.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Jubiläumsbox!

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

    • Wiebi Peters schreibt:

      Liebe Jill,

      da hast du recht, lieber etwas praktisches als der kleine Schnickschnack. Ich sammel Pins und Co. auch in einer Box. Vielleicht verlose ich diese irgendwann. Mal schauen. Vielleicht ergibt sich da etwas zum anstehenden Bloggeburtstag 😀

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

  4. Nicci Trallafitti schreibt:

    Liebe Wiebi,
    ich fand die Box auch ganz ok, jedoch fehlte mir das verspielte, vor allem bei dem Thema 🙂
    Es freut mich aber sehr, dass du alle Items toll findest, bis auf vielleicht die Socken, haha.
    Meine sehen eher rosa aus, entweder es gibt verschiedene Farben oder ich bin farbenblind, denn ich hasse Lila und dennoch gefallen sie mir. 😀

    Danke fürs Verlinken!

    Liebe Grüße ❤

    Gefällt 1 Person

    • Wiebi Peters schreibt:

      Hallo Nicci!

      Sehr gerne 😉
      Vielleicht sind deine wirklich ein bisschen mehr rosa als lila. Ich kann lila auch echt nicht leiden. Was soll’s. Unter ’ner langen Hose sieht es eh keiner 😛
      Verspielt war es diesmal wirklich nicht, das hätte auch anders aussehen können. Trotzdem gefällt mir die Box.

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s