[Wochenrückblick] Witzige Kapitelüberschriften und grauenvolles Zeitmanagement

Sonneeeeeeeeee!
Anders kann man die Woche nicht beschreiben, oder?
Was abgesehen von der Sonne diese Woche noch los war, erzähle ich euch in der heutigen Ausgabe meiner Leselaunen.

(Eine Aktion von Trallafittibooks)

Aktuelle Bücher

Ihr kennt ihn alle schon: Percy Jackson! Ich habe das Buch wieder vom Nachttisch gerettet und bin nun schon etwas weiter in der Story. Und soll ich euch was sagen? Die Kapitelüberschriften (ja Mum, die, die du nie liest :P) sind der Hammer! Ich habe mich echt gekugelt vor Lachen!

Ich werde Alleinherrscher über das Badezimmer (Percy Jackson #1, Rick Riordan, S. 94)

Bei dieser Überschrift war mein erster Gedanke: Der Traum eines jeden Mannes! #sorrynotsorry

Neben Camp Half-Blood steht auch Colleen Hoover wieder auf dem Tagesplan. Nur noch ein einziges Mal wird von heute an auch mit von der Partie sein. Ich habe es zwar schon mal begonnen, nach zwanzig Seiten kam jedoch was dazwischen. Und als ich heute in Niccis Post zu ihrem Bloggeburtstag das Buch gesehen habe, wurde es direkt aus dem Regal befreit.

35364468


Lesestimmung

So viel wie diese Woche, habe ich bestimmt schon seit Ewigkeiten nicht mehr gelesen. Zuerst beendete ich am Dienstag Diabolic #1 und am Donnerstag ging es mit Das tiefe Blau der Worte los.

img_3801
Ich hatte mir vorgenommen ein bisschen in die Geschichte reinzukommen, mal sehen, ob das wirklich was für mich ist … Nun. Um 20.30 Uhr hatte ich begonnen. Um 1.30 war ich dann platt – und hatte das Buch beendet. 😀
Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Story ist so wunderschön! Ich muss diese Woche unbedingt den Post dazu schreiben. Falls ihr es daheim haben solltet, lest es! Wirklich! Sollte euch das noch nicht überzeugt haben … wartet auf meinen Post 😛
Fun Fact: Am nächsten Morgen beim Blumen gießen, hätte ich um ein Haar das künstliche Grün in meiner Küche gewässert! 😀

img_3785
Und wie oben schon erwähnt, lese ich wieder oder immer noch Percy Jackson #1 Diebe im Olymp.
Die Stimmung kann also kaum besser sein!


Und sonst so?

Diese Woche hatte wieder sechs Arbeitstage für mich, gestern stand wieder meine reguläre Schicht in meinem Nebenjob an. Es war wahnsinnig warm – und ich war eindeutig falsch angezogen! Mit den Temperaturen hatte ich ehrlich nicht gerechnet.
Es hat trotz der Hitze wieder wahnsinnig Spaß gemacht. Ich sagte ja damals zu meinem Arzt, dass dies mein Ausgleich zum Bürojob ist. Dass er Sport meinte, lassen wir mal dezent unter den Tisch fallen. 😉

Heute habe ich mich damit befasst, meinen BloggerkollegInnen so viel Aufmerksamkeit zu geben wie nur möglich. Ich habe in letzter Zeit immer mehr das Gefühl, dass ich zwar versuche so viel Zeit wie eben geht jedem Bereich meines Lebens zukommen zu lassen, doch im gleichen Atemzug merke ich, dass das nicht so klappt wie ich mir das vorstelle. Versteht ihr, was ich meine?
Daher habe ich den Vormittag und einen Teil des Nachmittags auf einigen meiner Lieblingsblogs verbracht. Sollte ich auf deinem nicht gewesen sein … keine Panik. Ich schaue noch vorbei – versprochen. Vielleicht nicht heute, aber beim nächsten Mal, wenn ich eine neue Besucherrunde starte. Ich habe eine Zeit lang gedacht, dass ich das mal kurz zwischendurch machen kann. Dann habe ich begonnen, Kommentare auf meinem eigenen Blog zu beantworten, denn die eigenen Follower sollen auch bedient sein. Und dann war die Zeit auch schon rum – und ich einfach nur frustriert.
Da ich doch so einige Stunden im Auto verbringe, muss ich meine Freizeit einfach besser strukturieren, was sich nicht so einfach gestaltet wie gedacht. Aber ich bin guter Dinge, dass sich das in den nächsten Wochen ändern lässt.
Sollte ich also schon länger nicht mehr bei euch vorbeigeschaut haben … nicht sauer sein! Ich hole das nach :*

Was mir grad noch einfällt! Ich habe die so gut wie die ganze Woche darauf gewartet, endlich zur Post zu können. Dort wartete ein Paket auf mich – und ich neugieriges Ding hatte keine Ahnung von wem es sein könnt. Ich hatte wirklich nichts bestellt!
Donnerstag war es endlich so weit, ich konnte zur Post! Und drin war?
Vier Taschebuchneuerscheinungen aus dem blanvalet Verlag als Dankeschön für die Teilnahme an der Sunshine Blogger Aktion. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, meine Neugier war wieder gestillt und die Bücher klingen richtig gut!
DANKE!

img_3775


Weitere Leselaunen

Von Naivität und dem Glauben an das Gute im Menschen – Fuchsias Weltenecho
Von Boxenkaufverbot hat niemand was gesagt – Booknerds by Kerstin
Neue Serie, neue Bücher, neue Musik – Trallafittibooks
London is calling – Sarah Ricchizzi
Sonne und Inspiration – Letterheart
Kleine Dinge wertschätzen – Schwarzbuntgestreift
Von Beef Jerky, Stress und neuen Funkos – Aus dem Leben einer Büchersüchtigen
Wie war die Woche, Liebling? #16/18 – Barfuß unterm Regenbogen

23 Gedanken zu “[Wochenrückblick] Witzige Kapitelüberschriften und grauenvolles Zeitmanagement

  1. umivankebookie schreibt:

    Hey!
    Erst einmal finde ich deine Überschrift richtig cool! 😀
    Ich verstehe dich sehr gut, ich komme mit den Beiträgen meiner abonnierten Blogs auch nicht richtig hinterher, versuche aber zumindest regelmäßig mir dafür Zeit zu nehmen.

    das mit dem Überraschungspäckchen klingt wunderbar, ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern.

    Komm morgen gut in die neue Woche,
    LG, deine Ümi 😉

    Gefällt 1 Person

  2. booknerdsbykerstin schreibt:

    Huhu liebe Wiebi,

    bei deiner Überschrift musste ich so lachen. Naja und du kannst deinem Arzt ja sagen, dass du morgens um sechs ins Fitnessstudio gehst 😉
    Überraschungspost ist doch immer die Beste!
    Und ich denke, dir ist niemand Böse wenn du nicht täglich auf allen Blogs bist. Das schaffe ich auch nicht, aber das schlechte Gewissen bleibt.

    Liebe Grüße, Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Wiebi Peters schreibt:

      Hi Kerstin,

      ja, das schlechte Gewissen ist gerade besonders groß, wenn man bedenkt, dass ich die ganze Woche keinen einzigen Kommentar beantwortet habe … 😦
      Vielleicht wird es diese Woche durch den freien Tag etwas besser.

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

  3. Barfuß unterm Regenbogen schreibt:

    Tach … da bin ich wieder. 🤪

    Posts sind die neuen Serien. Und ich ich bin unbemerkterweise zum Serienjunkie geworden. 🙈 Nur diesen einen Beitrag. Ok, da war noch einer – nur den noch. Boah eyy, voll schlimm. 😁

    Kapitelüberschriften. 🤣🤣🤣 Oder Artikelüberschriften 🤣🤣🤣 Ich lese so jeweils den ersten Satz meiner Vorkommentierer und denke: ‚ÜBERSCHRIFT? Was steht denn da?‘ 🤣🤣🤣 Solltest Du mir mal Percy Jackson mitgeben, erinnere mich an die Überschriften. 😉

    Die neuen Buchtitel klingen alle richtig gut. Aber nein – brauchste nicht auf den gedanklichen für-die-weltbeste-Mum-Stapel tun. Weil – Taschenbücher. Da muss ich dann wieder Stielaugen machen und krieg Krämpfe inne Hände … 😋😆

    Zeitmanagement ist echt so ein Dauerbrenner. Selbst mit viel Zeit hab ich nie genug Zeit. Voll blöde Erfindung. Im nächsten Leben werd ich Blume. 🌼 Dann blüh ich einfach so vor mich hin. Völlig wurscht, wie spät es ist und welcher Wochentag. Einfach blühen, blühen, blühen. Ach nee, DORI. Ich werd Dori. 🐟 Einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen. Und sabbeln, sabbeln, sabbeln. Das kann ich. 🤩 Im nächsten Leben werd ich Dori. Guter Plan. 😀
    Machste mit? 😀

    So, nun Ende der Folge. Ran an die Arbeit. 💪
    Küssi,
    die Mum 😘

    Gefällt 2 Personen

  4. Julia schreibt:

    Huhu,

    ein sehr toller Beitrag und ich finde es toll so viele schöne Beiträge durch die Leselaunen zu finden, hätte eher mitmachen sollen.
    Bei Percy Jackson kann ich dir wirklich nur zustimmen! Die Überschriften sind immer unglaublich witzig, haha.
    Und ich verstehe dich mit dem Besuchen der anderen Blogger vollkommen, dass muss ich mir auch immer genau vornehmen um es mal zu schaffen, so wie jetzt.

    Alles Liebe,
    Julia

    Gefällt 1 Person

    • Wiebi Peters schreibt:

      Hi Julia,

      besser spät als nie 😉
      Ich werde mir in der nächsten Woche auch Zeiträume blocken, in denen ich nur noch Blogarbeit mache. Vielleicht komme ich damit besser zurecht.

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

  5. Nicci Trallafitti schreibt:

    Liebe Wiebi,
    das mit der Tagesstruktur kenne ich, ich muss mich da auch immer wieder mal zur Disziplin aufrufen, bin da aber zum Glück sehr ehrgeizig.
    Das Stöbern und die eigene Blogarbeit ist mittlerweile fest in meinen Tag integriert, jedoch habe ich den Vorteil (wobei das manche sicherlich als Nachteil sehen würden), den Vormittag fast immer frei zu haben UND eine Nachteule zu sein, wo ich immer viel schaffe.
    An den freien Tagen sitze ich fast immer den ganzen Tag am PC, zumindest wenn nichts anderes ansteht. 🙂

    Percy Jackson sollte ich wohl auch endlich mal lesen.
    Es gibt viel zu viele interessante Bücher.
    Die Überschrift klingt wirklich witzig.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

  6. Rika schreibt:

    Liebe Wiebi,
    ja ja, das liebe Zeitmanagement bricht mir in letzter Zeit auch irgendwie immer öfter das Genick. Um mich besser zu organisieren, werde ich deshalb nun mit einem Bullet Journal beginnen (nachzulesen in meinen Leselaunen :D). Ich hoffe, dass das ein wenig dabei hilft mich besser zu strukturieren, denn ich ärgere mich so oft, dass für manche Dinge einfach keine Zeit mehr bleibt.
    Aber irgendwann kriegen wir das schon wieder in den Griff! 😉

    Hab ’ne schöne Woche!

    Liebst,
    Rika ♥

    Gefällt 1 Person

    • Wiebi Peters schreibt:

      Hallo Liebes!

      Gerade gestern habe ich in meinem (jetzt nicht mehr ganz so) aktuellen Buch über Bullet Journale gelesen. Ich weiß echt nicht, ob das was für mich ist. Ich komme ja schon mit meinem normalen Terminkalender nicht zurecht … 😀

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt 1 Person

      • Rika schreibt:

        Hallo meine Liebe!

        Gerade deshalb werde ich mit dem Journaling anfangen. Die normalen Kalender decken einfach nicht alles ab, was ich brauche, daher nutze ich sie irgendwann nicht mehr. Ich muss mich allerdings immer noch weiter einlesen. 🙂

        Liebst,
        Rika ♥

        Gefällt 1 Person

  7. valarauco schreibt:

    Liebe Wiebi,

    mit dem Paket ging es mir ähnlich, ich war völlig verwirrt und wusste so gar nicht worauf ich da gerade warte bzw. was mich erwartet, aber ich habe mich auch sehr gefreut.

    Das tiefe Blau der Worte steht auf meinem Wunschzettel und ich überlege noch ob ich es auf deutsch oder auf englisch lesen soll, weil mich beides anspricht. Das deutsche Cover ist halt schon wirklich toll. Aber mal sehen, wann ich das schaffe ^^ du hast mich jetzt auf jeden Fall sehr neugierig gemacht.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche 🙂

    Alles Liebe,
    Marion

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s