[Wochenrückblick] Der Luftballon-Knockout

Zuerst dachte ich ja, dass diese Woche nie ein Ende finden würde. Dann landeten plötzlich so viele Dinge auf meinem Arbeitsschreibtisch, dass die Stunden vergingen wie im Flug. Ich war zwar heute auch wieder arbeiten, aber im Café ist es doch nochmal was anderes als am Schreibtisch im Büro. Außerdem lief wieder den ganzen Tag Fußball! 😛
Herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe der Leselaunen!

(Eine Aktion von Trallafittibooks)


Aktuelle Bücher

Die angefangenen Bücher, die sich neben meinem Bett und auf dem Sofa stapeln, sind gerade ein absolut hoffnungsloser Fall. Jedes Mal, wenn ich ein Buch beende, sitze ich da, überlege und greife dann doch zu einem komplett neuen Titel. Parallellesen ist gerade einfach nicht mein Ding. Macht aber gar nix!
Gestern habe ich (wartet, jetzt kommt’s!) Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens von Jen Malone begonnen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass das Buch wirklich witzig sein wird, bisher ist jedoch noch nicht so sehr viel geschehen. Es sieht aber so aus, als würde es eine leicht chaotische Reise mit Bree werden!

img_4240


Momentane Lesestimmung

Ich bin immer noch voll dabei!
Acht Städte […] ist mein drittes Buch diese Woche! Da bin ich schon ziemlich stoz drauf, muss ich sagen. Am Mittwoch konnte ich Herrscherin der tausend Sonnen beenden und habe es sogar mal zeitnah rezensiert! Wer hätt gedacht, dass ich sowas auch mal schaffe! 😛

img_4223
Buch Nummer zwei wurde Zeitrausch #1 Spiel der Vergangenheit von Kim Kestner. Ein Wahnsinnsbuch! Das mit den Zeitreisen war zwar teilweise sehr kompliziert, da hätte es aber reichlich wenig gebracht, wenn ich damals in Physik besser aufgepasst hätte. Verstanden hätte ich es so oder so nicht. 😛
Auch Zeitrausch habe ich heute morgen direkt rezensiert, sodass mein Rezensionsstapel nun … acht Bücher und einen Comic beherbergt. Da ich diese Woche Urlaub habe, bin ich guter Dinge, dass ich wenigstens ein paar der Titel rezensieren werde. Sonst nimmt das irgendwann Überhand!

img_4234


Serienreif

Ich frage mich ja bei Nicci immer, wie sie es schafft, so viele Bücher in einer Woche zu lesen und trotzdem noch zum Serien schauen kommt. Nun, rausgefunden habe ich es immer noch nicht, aber ich kann euch sagen, dass auch ich wieder ein paar Folgen White Collar geschaut habe. Und Fußball. Sehr viel Fußball! ❤


Und sonst so?

Wie schon erwähnt, war die Woche arbeitstechnisch total vollgepackt! Ich hatte zeitweise echt Panik, dass ich nicht ohne Überstunden rausgehen würde. Letztendlich habe ich Freitag Punkte 18 Uhr Feierabend gemacht und bin ziemlich stolz auf all das, was ich so abgearbeitet habe. Meinem entspannten Leseurlaub steht nichts im Wege!

Am Samstag waren der Lieblingsmensch und ich „kurz“ in der Buchhandlung meines Vertrauens. Erinnert ihr euch an meine Eskalation vor zwei Wochen im Hugendubel in Würzburg? Ich nämlich auch nicht! Daher durften gestern spontan drei Bücher einziehen. Throne of Glass #2 Kriegerin im Schatten musste nun endlich mit – vor allem da sich meine Mum ja beschwert hat, wie ich ihr den ersten Teil zum Lesen geben konnte, ohne den zweiten Teil zu besitzen. Eine Frechheit, recht hat sie! 😀
Nichts ist gut, ohne dich von Lea Coplin ist mir eine Zeit lang dauernd auf Instagram begegnet, daher hab ich gedacht: „Her damit! Muss ich lesen.“
Das letzte Buch … nun … ich fand es einfach witzig! Ich hoffe, dass es das dann auch ist.

img_4242

Abends ging es dann noch ins Café – Fußball schauen. Eigentlich wollten wir zum Public Viewing, da waren jedoch alle Plätze belegt. War aber besser so, denn später hat es genieselt und wurde echt ungemütlich kalt. Dann lieber kuschelig warm im Euro.
Fun Fact: Ich konnte einen Teil der Bühne durchs Fenster sehen. Plötzlich ging draußen ein Minifeuerwerk los. Dann fiel bei uns drinnen das erste Tor. Als dann kurz vor Schluss draußen wieder Feuerwerk in den Himmel schoss, wusste ich: Deutschland gewinnt! 😉

Heute durfte ich arbeiten. War eigentlich gar nicht mal so spannend, viel los war auch nicht. Doch jetzt kommt die kleine Anekdote, die mich auch zur Überschrift bewegt hat:
Ich bin fröhlich und nichtsahnend rausmaschiert, wollte gerade die drei Stufen runterlaufen, als mir ein Junge – inklusive orangefarbenem Luftballon – und seiner Mum entgegenkam. Ich Treppe runter, er Treppe rauf. Und dann passierte es! Ich sah den Luftballon noch im Augenwinkel und plötzlich nur noch „boing“! Ich bin leicht erschrocken, die Mutter auch, den Jungen hat das gar nicht tangiert, der ist einfach weitermarschiert. Ich musste dann umgehend so lachen, die junge Frau auch. Tja. Das, liebe Leute, nennt man dann ein Luftballon-Knockout. 😀

Wir machen es uns nun auf der Couch gemütlich und schauen den ersten Teil von Avengers. Der steht nämlich heute bei unserem Marvel Marathon an.
Wer von euch schaut mit?


Weitere Leselaunen

Schrecklichsüße Post – Trallafittibooks
Von Buddyreads, der Sache mit der Überwindung und der Liebe zum ZimtReading_far_away
Eine weitere Enttäuschung und ein Ausflug in die Valerie LaneZeilenliebhaberin
Ikea, Bücher und KöttbullarTiefseezeilen
Eine neu entdeckte LiebeLetterheart
Pride MonthSarah Ricchizzi
Pride to be und kaltes WetterBeccas Leselichtung
ZWEI AUFREGENDE WOCHEN UND WARUM ABSCHIEDE AUCH SCHÖN SEIN KÖNNEN– The Book Dynasty
Volle Motivation – wenig Zeit– thebook_wasbetter
VON HERAUSFORDERUNGEN UND EINEM AUSFLUG AN DEN BODENSEE– glimrende
Zwischen Game of Thrones und Abibällen– Ein Palast aus 1000 Seiten
VOM PRÄSENTIEREN, MÜNCHEN UND BOULDERN– Nerdahoi
Alltagsstress, Entspannung und spannende Klassiker– Ricy’s Reading Corner
Von Mangas & Animes, die süchtig machen– Nessis Bücher
Eine Arbeitsreiche Woche mit der Entdeckung einer alten Liebe– Chaosmariechen
Onlineshopping mal anders– Schwarzbuntgestreift
Die Woche im Wunderland– Lucinda im Wunderland
Leselaunen– lectitare

6 Kommentare zu „[Wochenrückblick] Der Luftballon-Knockout

  1. Liebe Frau Webers,
    wie schön, dass du diese Woche so viel gelesen hast und direkt die Rezensionen runtergetippt hast 🙂 Die muss ich die Tage unbedingt noch lesen, vor allem diese Zeitreisesache hat es mir etwas angetan 🙂
    Wie schön, dass die Arbeitswoche flott vorbeiging. Ich habe manchmal auch lieber viel zu tun, so dass die Zeit ordentlich flöten geht, als gähnende Leere, hihi.
    Heute ist wohl irgendwie Tag der Arbeit 😀 und ich habe ich heute auch noch freiwillig eintragen lassen, hihi. Ein bisschen mehr Geld für Bücher schadet ja nicht, oder?
    Wie toll, dass du Buchtechnisch wieder leicht eskaliert bist, haha 😀 und da hat die Mutti recht: Wie kannst du nur den ersten Teil kaufen? Tztz 😀

    Ich wünsche dir einen superentspannten Urlaub!
    Alles Liebe,
    deine Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Sarah!

      Ja, ich habe auch lieber massig zu tun, als mich zu langweilen!
      Mehr Geld für Bücher ist immer gut. Ich denke da nur an dein Vorhaben in zwei Tagen 😉
      Leicht eskaliert ist gut. Ich sollte mir keinen Urlaub mehr nehmen. Echt eine Katastrophe mit mir 😛

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.