Book Shopping Juni | Teil II

Wisst ihr was? Ich habe tatsächlich ein Buch unterschlagen, in meinem letzten Beitrag! Ich war der vollen Überzeugung, dass es 18 Neuzugänge waren. Stimmt aber gar nicht! Es waren 19 – die FairyLoot kam ja auch noch!
Und jetzt Butter bei die Fische und weiter geht’s!


Über unsere Fangirl-Facebookgruppe bin ich auch die Reihe Soul Seeker von Alyson Noël gestoßen. Ich habe von der Autorin bereits anderthalb Bücher ihrer Evermore Reihe gelesen und fand die Bücher gar nicht mal schlecht. Ich sollte nur irgendwann mal wieder beginnen, sonst beende ich die Saga nie. Kennt ihr gar nicht, richtig? 😀
Aber so kam es, dass alle vier Bände von Soul Seeker kurzer Hand eingezogen sind.

img_4406

Dann kam mal wieder ein freies Wochenende. Stimmt nicht, ein freier Samstag! Arbeiten wurde ausnahmsweise auf Sonntag verschoben, daher konnte ich – wer hätt’s geahnt? – in die Buchhandlung.
Es ist gar nicht so lange her, dass der fünfte Band von Throne of Glass erschienen ist. Da fiel mir ein, dass ich bisher nur den ersten gelesen habe und besitze. Kurz darauf hat sich meine Mum – die eine eifrige Leserin meiner Bücher ist – beschwert, wie ich ihr denn ein Buch geben könnte, von dem ich die Folgebände nicht besitze? Sie hat ja recht. Also habe ich den zweiten Teil direkt mal mitgenommen. 😉 Was tut man nicht alles für die Mama. 😛

img_4242

Ursprünglich wollte ich nach Cat & Cole Ausschau halten, denn Ella hat eine wahre Lobeshymne geschrieben. Hatten sie leider nicht da, aber beim Suchen fiel mir Nichts ist gut ohne dich ins Auge. Daran ist wieder Instagram Schuld. Kurz nach Release war das Buch überall. Jetzt bin ich total gespannt, bisher habe ich nur gutes darüber gehört.

Ich habe dann noch ein bisschen gestöbert und habe Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd und ich entdeckt. Den Titel muss ich vermutlich noch tausend Mal wiederholen, damit ich ihn endlich weiß. Bisher muss ich mir immer das Bild dazu raussuchen.  Da waren die Acht Städte schon leichter zu merken. Auf jeden Fall klingt es recht witzig und ich hoffe, das ist es auch. Es bleibt spannend.

Der letzte Buchkauf im Juni hat in meinem Urlaub stattgefunden, den gab es nämlich auch noch.
Beim Stöbern auf diversen Blogs, habe ich eine tolle Rezension (oder Fazit, denn ich lese grundsätzlich nur Fazits zu Büchern, die ich noch nicht kenne) über Ohne ein einziges Wort gelesen. Wirklich weiter darüber nachgedacht habe ich nicht, aber als es dann vor mir lag, hab ich’s halt mitgenommen. Ich sag ja … freie Wochenenden und Urlaub sind echt eine Geldbeutel-Katastrophe.

img_4411

Zu guter Letzt kam ich dann nicht an Children of Blood and Bone vorbei. Zwar sind die Meinungen in der Zwischenzeit wieder geteilt, aber das macht rein gar nichts, ich will es trotzdem lesen. Noch liegt es hier ungelesen, aber ich bin guter Dinge, dass es bald in Angriff genommen werden kann. Wie Nevernight. Und so viele andere Bücher … ihr kennt das.

img_4413

Ach ja … die FairyLoot kam ja auch noch. Darüber habe ich sogar berichtet. Ich mochte die Box mal wieder total – das Buch ist auch richtig schick. Durch Nicci habe ich dann mitbekommen, dass es das Buch sogar schon auf Deutsch gibt. Falls ihr also Iron Flowers – Die Rebellinnen kennt, ich hab’s nun auf Englisch. 🙂

img_4307


Nun hoffe ich, dass ihr so viel Spaß beim Lesen hattet, wie ich beim Shoppen. 😛
Falls nicht, dann her mit der konstruktiven Kritik – die ist immer gern gesehen.

Habt einen tollen Sonntag!

11 Kommentare zu „Book Shopping Juni | Teil II

  1. Hey Wiebi,

    na da ist ja einiges zusammen gekommen. The Children of Blood and Bone möchte ich auch unbedingt noch haben. Ich habe einen Artikel über die Autorin gelesen und will einfach wissen, ob es wirklich so großartig ist, wie es überall gesagt wird. Das Cover ist schon mal meeega cool und ich bin unendlich froh, dass sie es original übernommen haben.

    Die Fairyloot fand ich auch total klasse, aber das Buch … Zufällig habe ich auch durch Nicci mitbekommen, dass es sich dabei um die englische Version von Iron Flowers handelt und musste etwas lachen. Dieses Buch hielt ich nämlich in der Buchhandlung schon in den Händen, habe es aber aufgrund des Klappentextes (aha, typisch Ella!) wieder zurück gestellt. Und genau so erging es mir unbewusst mit der englischen Variante. Es spricht mich einfach nicht an und da kann leider auch eine andere Sprache nichts dran ändern. XD Trotzdem war die Box übelst cool. ^^

    Alles Liebe
    Ella ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Liebes!

      Ja, das will ich auch unbedingt wissen! Und das Cover ist wirklich der Hammer! Ein richtiger Hingucker! ❤

      Die Box war wirklich toll – ich freue mich schon auf die nächste. Ob ich das Buch lesen werde … keine Ahnung. Ist ja auch nicht weiter schlimm. Oder? 😀

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt 1 Person

  2. „Kurz darauf hat sich meine Mum – die eine eifrige Leserin meiner Bücher ist – beschwert, wie ich ihr denn ein Buch geben könnte, von dem ich die Folgebände nicht besitze?“ und ich kann nicht mehr 😀 Eins zu eins meine Mutti! Ich kriege jedes Mal Lack, wenn ich ihr sage, dass ich eine Fortsetzung noch nicht besitze. Wie das denn sein kann?? Man muss doch direkt weiter lesen?? So laufe das nicht. Sie gehe jetzt direkt in den Thalia. 😀

    Übrigens genauso auch mit Throne of Glass passiert. Ich selber habe nur den ersten gelesen, sie alle die auf Deutsch erschienen sind. Und sie fragt gefühlt jede Woche, wann denn endlich der nächste kommt. 😀
    Die Muttis! ❤

    Hach ich hoffe wirklich sehr, dass dir Children of Blood and Bone auch so gut gefallen wird 🙂
    Das mit Iron Flowers fand ich irgendwie strange, das ist ja schon ne Weile auf Deutsch erschienen, und jetzt dann erst auf Englisch.

    Liebe Grüße und viel Spaß mit der Beute,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    1. Ich glaube, ich muss meiner Mum mal ganz unauffällig diesen Kommentar zeigen, vielleicht zieht sie dann auch in die Buchhandlung und kauft das ein oder andere Buch – das am Ende dann in MEIN Regal einzieht. 😛 Ich finde, das ist ein guter Plan! xD
      Ja, die Muttis sind schon cool. Hätte übrigens nie gedacht, dass meine diese ganzen Fantasybücher liest. Aber ich feier es total!!

      Ja, das ist schon mehr als strange … mich würde mal interessieren, wie sowas zustande kommt …

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt 1 Person

      1. Haha, ja, versuch das doch mal 😀
        Meine Mutti mochte Fantasy auch nie, und dann hat sie irgendwas ganz zufällig in die Hände bekommen und seit dem liest die eigentlich alles, was ich lese. Oder im Regal stehen habe.

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.