[Wochenrückblick] Ereignisreiche Tage

Ein Buch, ein Kinofilm und so vieles mehr. Diese Woche war definitiv ereignisreich, das kann ich euch sagen.
Außerdem werden auch die nächsten Wochen sehr arbeitsintensiv – sowohl beruflich als auch blogtechnisch. Da wird einiges auf mich zukommen. 🙂
Herzlich Willkommen bei den Leselaunen!


Aktuelle Bücher

Ich glaube, das ist nun Woche drei mit Odinskind. Wirklich weit bin ich in den letzten Tagen überhaupt nicht gekommen, immer wieder war irgendwas wichtiger.


Gestern auf dem Weg in die Wilhelma (Stuttgarter Zoo) habe ich spontan mit Irgendwann, vielleicht für immer von Michelle Schrenk begonnen. Viel habe ich zwar nicht gelesen, aber das was ich geschafft habe, klang schon mal nicht schlecht.


Momentane Lesestimmung

Mich lachen schon wieder so viele Bücher an – zuhause und in der Buchhandlung –, dass ich mir am allerliebsten spontan Leseurlaub nehmen würde. Geht nur leider nicht. Daher nutze ich wieder jede freie Minute, um wenigstens ein paar Seiten zu lesen. Und dieses bisschen Zeit genieße ich so sehr!
Ich habe gestern spontan Ziemlich gute Gründe, um am Leben zu bleiben von Matt Haig beendet. Ich wusste anfangs nicht, was ich von diesem Buch halten sollte. Doch irgendwann ab der Hälfte (das klingt zwar viel, aber dieses Minibüchlein liest sich unglaublich schnell) wusste ich, warum ich weiterlesen wollte. Nämlich weil ich wissen wollte, welches seine Gründe waren, am Leben zu bleiben. Ich glaube, ich habe schon lange nicht mehr so viele Post-Its gebraucht. 🙂


Serienreif

Der Fernseher war tatsächlich seit Montag nicht mehr an. Ich bin nun fast durch mit der zweiten Staffel von Scorpion und bin immer noch begeistert von den Charakteren und deren Entwicklung.
Mehr war die Woche einfach nicht drin, macht aber auch gar nix. Es kommen sicherlich wieder Tage, an denen ich eher Serien schauen als Bücher lesen will.


Und sonst so?

Am Montag durfte ich zum ersten Mal zur Physiotherapie. Massiert zu werden klingt zwar im ersten Moment echt klasse … aber das war echt kein Zuckerschlecken, Leute. Himmel, tat das weh! Und zwar auch noch Tage später. 😀
Muss wohl so. Die Rückenschmerzen werden auf jeden Fall besser, auch wenn langes Sitzen – vor allem im Auto – immer noch ziemlich lästig ist und Schmerzen verursacht.

Vor ein paar Wochen habe ich bei Rika in der Instastory den Fwooper gesehen. Der rosa Vogel aus Phantastische Tierwesen hatte es mir direkt angetan. Leider war der bei Stuffbringer ausverkauft und bei EMP gab es den gar nicht. Ich war vielleicht enttäuscht … Nachdem ich mich diese Woche unbedingt um die familiäre Weihnachts-Wunschliste kümmern musste und auf der Seite vom Elbenwald unterwegs war, habe ich den Fwooper plötzlich gesehen. Ich war einige Sekunden hin- und hergerissen, ob ich bis Weihnachten warten sollte oder nicht. Die Angst, dass mein rosa Freund dann ausverkauft sein würde, war allerdings zu groß. Was meint ihr, ist der nicht putzig?

Übrigens! Ich war ja total begeistert von den coolen Mails, die Elbenwald verschickt. Habt ihr euch die mal durchgelesen?

Bei EMP gab es diese Woche noch den Single-Day. Bei 20% Rabatt (oder waren es 25%?) konnte ich nicht nein sagen. Rock, Kleid, Kette und Tasse waren meine Ausbeute. Und diesmal passt auch alles perfekt. Was gar keine Selbstverständlichkeit ist.

Am Donnerstagabend spielte sich dann in meiner Küche die Backkatastrophe ab. Ich hatte meiner Mum zugesagt, ihr einen Kuchen für ihre Geburtstagsvorfeier zu backen. Alles war total super, ich war froh, als ich endlich beide Teige für den Marmorkuchen fertig und schön in der Form drapiert hatte. Und dann kam der Schockmoment! Ich warf einen Blick neben die große Rührschüssel und entdeckte das Päckchen Backpulver. Ihr könnt euch vorstellen, wie bitter das war. Ich dachte nur: „Houston, wir haben ein Problem“. Tja. Teig raus, Backpulver dazu, viel Kakaopulver dazu und schon wurde aus einem Marmorkuchen ein Schokokuchen. Schmecken tut der trotzdem. 😛

Freitag war ich mit der Family im Kino – Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen. Erstmal hab ich das Kino gefeiert, denn die 3D Brillen waren Brillenträger kompatibel! Was war ich froh! Und der Film? So viele Special Effects, so viele Plottwists! Ich bin unfassbar begeistert! Und ich werde definitiv nochmal ins Kino gehen, so viel steht fest. Habt ihr den Film schon gesehen? Wie fandet ihr ihn? (Bitte spoilerfrei, falls ihr was dazu sagen wollt 😉 ).

Gestern Abend waren wir dann in der Wilhelma in Stuttgart zu einer Art Lichterfest. Das Christmas Garden findet hier bis Anfang Januar statt. Es war zwar wirklich bitterkalt und zwar über zwei Stunden habe ich meine Füße trotz toller Winterschuhe nicht mehr gespürt, aber der Ausflug war wirklich toll. Was man mit Licht so alles machen kann. 🙂

Ich werde mir nun etwas Leckeres zu essen gönnen und mich Irgendwann, vielleicht für immer widmen. Odinskind muss gerade ein bisschen zurückstecken, aber dann bekommt auch der Titel die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt.

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die neue Woche!


Weitere Leselaunen

Danke, Stan – Trallafittibooks
Leselaunen – Rike Random
Lesen und vorlesen lassen – Lieblingsleseplatz
Wochenrückblick – angeltearz liest
THUG – Letterheart

5 Kommentare zu „[Wochenrückblick] Ereignisreiche Tage

  1. Hi!
    Der Fwooper ist wirklich goldig, aber im Film kam er etwas kurz oder? Total schade eigentlich! Den Film habe ich bereits gesehen und fand ihn ganz spannend, ich hatte danach auch einige Theorien im Kopf, eben wegen der Plottwists :)! Ich werde aber vermutlich auch nochmal ins Kino gehen :D! Das Lichterfest sieht übrigens schön aus, es erinnert mich etwas an diese Weihnachtsmärkte in den USA ;)!
    Ich habe übrigens ebenfalls einen Leselaunen-Beitrag verfasst, und würde mich freuen, wenn du vorbei schaust: https://www.pigletandherbooks.de/2018/11/leselaunen-wizarding-world-florida.html.

    LG Sandra

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Sandra!

      Der ist wirklich toll! Ich habe nochmal geschaut, der kommt im ersten Film zweimal kurz vor – definitiv zu kurz für den coolen Kerl!
      Der Kinobesuch steht definitiv an, hoffentlich sehr bald und ich freue mich schon wahnsinnig drauf. Der Film war einfach zu gut.
      Da hast du recht, das erinnert bissl an USA. Da will ich zu Weihnachten irgendwann auch mal hin. Das muss der Wahnsinn sein!

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.