[Adventskalender + Gewinnspiel] Eisermann Verlag | 19. Türchen | Werbung

[Werbung]

Ihren achtzehnten Geburtstag hat sich Ella irgendwie anders vorgestellt.
Ein bisschen mehr Luftballons, ein bisschen weniger Menschen
die sie umbringen wollen. Der düstere Kerl, der ihr Leben rettet, ist zwar ganz süß, aber auch äußerst unhöflich – außerdem behauptet er, er sei ein Todesengel. Als er ihr auch noch weismachen will, dass sie der letzte Halbengel ist und als Einzige die Auslöschung der Menschheit verhindern kann, wächst ihr alles über den Kopf.
Wem soll sie vertrauen, wenn ihr ganzes Leben eine Lüge zu sein scheint?

Vorweg: Es handelt sich hierbei um ein Rezensionsexemplar, dass mir von der Netzwerk Agentur Bookmark für den Eisermann Adventskalender zur Verfügung gestellt wurde.


Stellt euch vor, heute ist euer 18. Geburtstag. Ihr habt mit euren Freunden zusammen eine tolle Party organisiert und freut euch wahnsinnig darauf. Kurz noch schnell in die Stadt huschen und etwas erledigen und dann geht’s los.
Plötzlich widerfährt euch eine absolut komische Situation und kurz darauf versucht jemand euch umzubringen. Und der Typ, der euch rettet, ist einfach nur verrückt. Denn er behauptet, ihr seid gar kein normaler Mensch, sondern ein Halbengel.
Was würde euch durch den Kopf gehen?

Wäre ich Ella, hätte das ganze vermutlich so ausgesehen:

„Hallo, ich bin Ella, ich bin 18 Jahre alt und heute hat jemand versucht mich umzubringen. Hört sich an, als wäre ich bei irgendeiner Therapiesitzung. Bei den anonymen Verrückten! Ich warte immer noch darauf, dass jemand aus irgendeiner Ecke springt und schreit: „Versteckte Kamera!“.
Was mir heute passiert ist, würde mir nie im Leben jemand glauben! Ich wollte nur noch schnell in die Stadt und etwas erledigen und plötzlich habe ich mich gefühlt, als würde ich neben mir stehen. Im nächsten Augenblick sieht mich so ein Kerl an und geht total auf mich los! Ich mein, der hat versucht mich umzubringen! Das ist einfach absurd! Ich würde gerne glauben, dass er mich mit jemandem verwechselt hat, aber, hallo?! Stellt euch vor, er hätte es geschafft und ich wäre die Falsche gewesen. Geht der dann zu seinem Boss und sagt:“Ey, sorry Chef, ich hab die Falsche abgemurkst.“?! Das kann einfach nur ein schlechter Albtraum sein! Kann mich bitte mal jemand kneifen? Wenn ich das tue, funktioniert es einfach nicht. Ich will nur aufwachen. Vielleicht bin ich ja eingeschlafen. Ich verschlafe meine eigene Party!

Und dann noch der Typ, der mich vor dem Wahnsinnigen gerettet hat. Der ist auch verrückt. Erzählt mir was von Engeln. Dass ich der letzte Halbengel wäre. Der hat sie doch nicht mehr alle. Ob er was genommen hat? Ein bisschen dankbar bin ich ihm ja schon. Immerhin hat er mich gerettet.“

Ich wäre wirklich absolut hysterisch unterwegs gewesen, sag ich euch.
Ob Ella wirklich so durchgedreht ist, wie ich es wäre? Das erfahrt ihr im Buch! 😉



Infos zum Buch:

Titel: Das Vermächtnis der Engelssteine – Blutopal
Autor: Saskia Louis
Seiten: 400
ISBN: 978-3-946172-56-7
Verlag: Eisermann
Erstausgabe: 1. Oktober 2016


Gewinnspiel

Jetzt wollt ihr bestimmt wissen, was ihr gewinnen könnt. Aaaaaaalso. Zu gewinnen gibt es:

– ein Printexemplar Das Vermächtnis der Engelssteine #1 Blutopal
– ein eBook im Wunschformat Das Vermächtnis der Engelssteine #1 Blutopal

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

Du findest plötzlich heraus, dass du ein Halbengel bist und die Welt retten sollst. Was ist deine erste Reaktion?

Ausgelost wird unter allen Kommentaren, die am 19. Dezember 2018 zwischen 0.00 und 23.59 Uhr eingehen. Die GewinnerInnen werden am 20. Dezember 2018 bei Netzwerk Agentur Bookmark bekanntgegeben.

Teilnahmebedingungen

Die gültigen Teilnahmebedingungen für dieses Gewinnspiel findest du hier.

35 Kommentare zu „[Adventskalender + Gewinnspiel] Eisermann Verlag | 19. Türchen | Werbung

  1. Guten Morgen, liebe Sorgen… und Wiebi! XD ❤
    Hach ist das schön dich auch im Kalender zu sehen.
    (Du treibst dich viel zu wenig auf meiner Seite rum. Ich vermisse dich da! Hol dir gefälligst ein paar Buchtipps ab. XD)

    Äääh ja. Zu deiner Frage. Ich bin ein wenig zwiegespalten.
    Also zu der Sache mit dem Halbengel würde ich vermutlich als Erstes denken: „Geil! Krieg ich jetzt Flügel? *___*“
    Und zur Sache mit der Weltrettung: „Ich? Auf gar keinen Fall. Selbst als Engel. XD“

    Ja, ich denke, das wäre meine Reaktion!
    Hab einen tollen Wochenteiler ❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Liebes!

      Du hast vollkommen recht, ich bin zu wenig bei dir zu Besuch. Aber das geht mir nicht nur bei deiner Seite so. Ich habe jedoch fest vor, das zu ändern.

      Flügel wären halt echt toll!

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

  2. Moin Lieblingstochter,

    die Engelssteine sind mir doch letztens übern Weg gelaufen. Hatte aber keine Zeit, nach den Inhalten zu schauen. Schön, dass Du mich nun zumindest bei dem Teil aufgeklärt hast. 😉 Und es klingt interessant. Deine Reaktion übrigens auch, selbst wenn sie mich nicht ansatzweise wundert. 😀
    Tja, was würde ich machen, wenn einer daher käme, um mir zu sagen, ich wäre ein Halbengel? Ich glaub, ich würde erst mal nen großen Pott Kaffee trinken. Und währenddessen die Lage überdenken, hoffentlich auch auf Michèles Idee mit den Flügeln kommen 🤦‍♀️- weil chic, NICHT etwa, weil ich damit fliegen wollte und dann dankend ablehnen, zumindest was die Weltenrettung angeht. So viel Action brauch ich nicht.😜

    Hab einen schönen Tag und bis Freitag. Küssi 😘
    die Mum

    Gefällt 1 Person

  3. Morgen,

    ich wäre erst einmal total überrascht und würde es nicht glauben. Ein Halbengel, das gibt es nur in Geschichten und definitiv nicht im wahren Leben.

    Um es zu glauben, bräuchte ich wohl Handfeste Beweise. Danach würde ich herausfinden wollen, was ich mit diesem Wissen anfangen kann. Gibt es mehrere wie mich?….

    Liebe Grüße

    Tanja aus Erftstadt

    Gefällt 1 Person

  4. Ja also…was würde ich tun? Ich würd erst einmal total ausrasten vor Freude und durch die Luft hüpfen. Dann würde ich mich hinsetzen und drüber nachdenken wo ich anfange die Welt zu retten. Da alles auf einmal erst einmal schwer wäre.

    Gefällt 1 Person

  5. Moin,
    von Saskia Louis kenne ich bereits die Mords-Serie und würde jetzt gerne mal Fantasy von ihr lesen 🙂
    Ich glaub, wenn mir jemand sagte, ich wär ein Halbengel, würd ich den erstmal ungläubig auslachen 😉 Und ihn dann mit ganz vielen Fragen löchern was ich kann und wer meine Freunde und Feinde sind etc…
    LG Christina P.

    Gefällt 1 Person

  6. Schönen guten Morgen ,
    also ich glaube im ersten moment wäre ich total geschockt .
    Danach würde ich raus bekommen wollen ob ich auch Flügel habe und Fliegen kann 😛

    Liebe Grüße
    Melanie

    Gefällt 1 Person

  7. Danke für die schöne Buchvorstellung. Ich würde es anfangs nicht glauben und würde erst einmal nach einem Beweis dafür suchen, dass ich wirklich ein Halbengel. Wenn das geklärt wäre, bliebe mir wohl nichts anderes übrig, als mich meinem Schicksal zu beugen, auch wenn ich fürchterliche Angst vor dem Versagen hätte.

    Liebe Grüße
    Violetta

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo 🙂

    Das Buch klingt ja super. Genau mein Geschmack. 🙂
    Ich würde den Überbringer vermutlich erst mal für verrückt halten oder mich nach einer versteckten Kamera umsehen. Und falls er mir zum Beweis magische Fähigkeiten zeigt würde ich vermutlich schreiend weglaufen. 😀

    Liebe Grüße
    Alicia

    Gefällt 1 Person

  9. Ich wäre erstmal etwas verwirrt und würde es nicht glauben. Würde nach Beweisen suchen und wenn es dann wirklich wahr wäre, würde ich mich damit abfinden und hoffen das ich alles richtig machen.

    Gefällt 1 Person

  10. Meine erste Reaktion wäre wohl die Frage, welche Möglichkeiten mir nun offen stehen, um die Welt zu retten. Welche Fähigkeiten habe ich und wie sind sie einzusetzen. Und haben diese auch einen Preis? Wer wird mir zur Seite stehen oder muss ich alleine kämpfen?

    Gefällt 1 Person

  11. Halbengel? Dann könnte ich vielleicht fliegen 😏 wobei sich das bei mir wohl eher verhält wie mit ner Hummel 🤷🏼‍♀️ Zu kleine Flügel für zu viel Körper🤔
    Die Welt retten? Schaffen wir schon! Haben schon ganz andere geschafft 😏
    Think positiv ✌🏻
    Schöne Weihnachtstage zusammen
    Lg Steffi

    Gefällt 1 Person

  12. Das Erste was ich wissen wollen würde wäre welche Beweise es für die Äußerung, ich sei ein Halbengel gebe. Danach wäre mir wichtig zu erfahren welche Fähigkeiten ich habe. Und schließlich Problemanalyse und anschließend werde ich warscheinlich vor Panik einfach umfallen, in der Hoffnung alles seie nur ein Traum die Augen zusammen pressen.

    Gefällt 1 Person

  13. Hallo liebe Wiebi,
    vielen lieben Dank für den tollen Beitrag und den Adventskalender 🙂

    Mhh, eine gute und schwierige Frage:
    Ich würde vermutlich erstmal aus den Latschen kippen und danach dann meine Flügel richten, denn sie wären doch der Beweis, dass ich ein Halbengel bin, oder?
    Ansonsten bräuchte ich erstmal einen Beweis, dass die Aussagen des Todesengel stimmen.
    Danach würde ich mich natürlich „erbarmen“ und die Welt retten sowohl wegen den Menschen und den anderen Lebewesen und der Natur, aber natürlich auch, damit ich weiterhin Bücher als Lesenachschub erhalte 😀

    Liebe Grüße
    Ruzi

    Gefällt 1 Person

  14. Hallo,

    danke für die Buchvorstellung:)

    Ich springe gern in den Lostopf, denn das Buch ist richtig gut. Wenn ich rausfinden würde oder mir jemand sagt das ich ein Halbengel bin, ich glaube das ich völlig durchdrehen würde oder ich falle in Ohnmacht:)

    Und dann…..würde ich denjenigen völlig aufragen!

    Liebe Grüße

    Little Cat

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.