[Unboxing] Stellettes Soycandles December Box | Christmas Stories

Wenn auch etwas spät, wollte ich euch meine letzte Kerzenbox von Stellettes Soycandles nicht vorenthalten.
Kurz vor dem Weihnachtsurlaub hatte ich gerade noch so Zeit, das Päckchen zu öffnen, viel mehr war jedoch nicht drin. Also hol ich das einfach nach. 😉

Die Spoilercard finde ich richtig süß! Ich mag die vielen verschiedenen Elemente, das Design, einfach alles. Kann die Box da mithalten? 😀

Obenauf thronten eine Postkarte und ein Lesezeichen. Die Merry Always Postkarte ist wundervoll, ich bin absolut begeistert und werde auf jeden Fall nächstes Weihnachten entweder einen geeigneten Empfänger oder einen schönen Platz dafür finden. Das Lesezeichen ist auch ganz niedlich, wenn auch überhaupt nicht mein Stil.

Mittlerweile kann ich vermutlich vierzehn Tage lang jeden Tag in die Badewanne steigen – sofern ich denn eine hätte – bei dem ganzen Badezeug, das immer in den Boxen enthalten ist. Vielleicht gibt es ja eine Badewanne in der nächsten Wohnung. Da zieh ich dann ein und komm nicht mehr raus! 😀
Ich finde das Design des Lebkuchen-Badesalz super putzig und bin mir sicher, dass man danach wie eine ganze Weihnachtsbäckerei riecht!

Auch das nächste Goodie hat mir gut gefallen: ein Notizblock. Ich verzettel mich gern und häufig – nur kommen irgendwie immer die Blöcke dazu abhanden. Die tauchen nach geraumer Zeit wieder auf … aber ich kann nie genug davon haben. Die schlichte, weihnachtliche Gestaltung gefällt mir wirklich gut. Und ich denke „Wishlist“ kann man sehr großzügig auslegen. 😀

Fast hätte ich mein absolute Goodie-Highlight vergessen! Ein Rudolph Print! Ich find den so dermaßen putzig und bin immer noch am Überlegen, ob er nicht dauerhaft an der (noch nicht vorhandenen) Pinnwand einzieht. Der ist einfach zu toll, um nur an wenigen Tagen im Jahr seinen Ehrenplatz zu haben.

Kommen wir zu den Kerzen. Ich gestehe direkt zu Anfang, dass ich dieses Mal nur semi-zufrieden bin mit den Düften. Es können einfach nicht alle Geschmäcker getroffen werden, daher bin ich ganz entspannt. 🙂

Passend zu Weihnachten – oder gegen Weihnachten – gibt es einen kleinen Grinch. Die Kerze duftet nach Christmas Pudding. Ich habe zwar noch nie an Christmas Pudding gerochen und habe somit keinen Vergleich, aber der Duft ist recht angenehm. Was ich ein bisschen schade finde ist, dass das Label aussieht wie ein Streifenhörnchen. Keine Ahnung, ob das Absicht war oder einen anderen Hintergrund hat, aber irgendwie hat mich das ein bisschen enttäuscht.

b7f201ed-7a42-4373-9392-7cdfb97e21fb

Buddy, der Elf. In so winzig kannte ich den Kerl gar nicht, aber so ist er sogar fast schon süß. Aber auch nur fast. Hier hat sich Stella für Pistache Pie entschieden, ein etwas schwerer Duft, der nach Gebackenem riecht. Nicht so mein Fall, aber gut.

62054d1b-40e6-49ca-94b7-263392f4aad3

Die letzte kleine Kerze im Bunde – Kevin allein zu Haus. Der darf selbstverständlich nicht fehlen, obwohl ich zugeben muss, dass ich den Film beim letzten Weihnachtsfest tatsächlich nicht gesehen habe. Schande über meine Kuh! 😀
Orange und Zimt – und ganz viel Glitzer – werden hier im Raum verteilt. Und auf meiner Nase, wie immer. Auch hier scheint das Streifenhörnchen zugeschlagen zu haben, der Duft selbst gefällt mir aber sehr gut.

6fa2ae41-900a-4e27-a15e-15d4960a6ec1

Kommen wir zum großen Duft. The one and only Mr. Kringle.
Vanilla Waffle Cone ist mir persönlich einfach viel zu süß, aber das Wachs-Design (das ihr leider nicht sehen könnt, da ich vergessen habe, diesen Teil der Kerze zu fotografieren) in weiß-rot-gestreift fand ich total toll.

e6f224ec-0bd7-4400-830c-addeb38669db

Zusammengefasst habe ich zwar gemischte Gefühle, was die Kerzen betrifft, doch die Goodies haben mir größtenteils gefallen. Mein persönliches Highlight war, wie schon erwähnt, der Rudolph Print und auch die Merry Always Postkarte finde ich wundervoll.
Vermutlich werde ich die Kerzen, die mir nicht zusagen verschenken oder verkaufen. Ich bin mir sicher, dass sich jemand finden wird, der die Düfte lieber mag als ich.

81fa90a4-4f74-4ae7-aedb-9598248129c8

Im Januar erwartet mich die Classics Box – Fans von Sherlock Holmes, Alice im Wunderland oder Jane Austen dürfen gespannt sein (es dürfte sogar noch eine Box im Shop geben). Im Februar setze ich erstmal aus, bin jedoch auf den 1. Februar gespannt, da kündigt Stella nämlich das Thema der März Box an.


Weitere Unboxings

Letterheart

2 Kommentare zu „[Unboxing] Stellettes Soycandles December Box | Christmas Stories

  1. N’abend,
    na Gottseidank redest Du inzwischen nicht mehr von meiner Badewanne. Ich dachte bei den ersten Worten ja schon, Du ziehst hier für 14 Tage ein. 🤪🤣
    Die Goodies sind wirklich niedlich, allen voran Rudolph. Falls DER mal Urlaub machen wollte, ich nehm ihn gerne auf. 😜 Die Kerzen hingegen kann ich ja nicht riechen, aber mal ehrlich – die Labels sind diesmal echt nicht so der Hit. Wem ist denn da die Kreativität ausegangen? Und das auch noch zu Weihnachten – DER Kerzenzeit schlechthin … 🤦‍♀️
    Sherlock und Jane in einer Box. Was für ein Pärchen. 🤭😁

    Schönes Wochenende und Küssi 😘
    die Mum

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.