[Leselaunen] Möge die Faschingszeit beginnen

Einmal im Jahr fülle ich mein Pensum an Faschingsbedarf auf – an der Prunksitzung im Nachbarort. Zwar nicht als Gast, sondern als Bedienung, aber das reicht mir auch schon. Am Freitag war es wieder soweit. Während wir in unseren roten T-Shirts durch die Stuhlreihen wuselten, wurde auf der Bühne getanzt, es wurden Büttenreden gehalten und es wurde viel gelacht.
Lieber Fasching, bis nächstes Jahr.
Herzlich Willkommen bei den Leselaunen!

[Eine Aktion von Trallafittibooks]


Aktuelle Bücher

Sofern ich denn zum Lesen komme – was gar nicht so einfach war diese Woche – lese ich Die Muschelsammlerin. Schon kurz vor Weihnachten erreichte mich dieses wunderschöne Buch und bisher gefällt es mir wahnsinnig gut, auch wenn ich wirklich noch nicht weit gekommen bin. Es erscheint übrigens am 4. Februar im Arena Verlag. 🙂


Momentane Lesestimmung

Wäre die Müdigkeit nicht gewesen, dann wäre ich bestimmt schon beim nächsten Buch angelangt. Auf jeden Fall habe ich diese Woche endlich mal wieder ein Comic gelesen – und es war wirklich genial!
Magda Ikklepotts konnte mich nicht nur durch den tollen Zeichenstil, sondern auch durch die coole Geschichte begeistern. Der Comic hat mich zwar mit mehr Fragen als Antworten zurückgelassen, diese werden jedoch hoffentlich in den Folgebänden beantwortet.


Serienreif

Nicht eine einzige Folge … dafür aber zum allerersten Mal Twilight auf Deutsch! Erst als ich den Film eingeschaltet hatte und die ersten Zeilen gesprochen wurden fiel mir auf, dass ich diese Stimmen überhaupt nicht kannte. Da stellte ich fest, dass ich den Film bisher nur auf Spanisch gesehen hatte. Damals sogar im Kino. Und da der erste Teil dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum hat, ist es vielleicht ganz cool, die Filme nochmal zu schauen. Ich muss allerdings sagen, dass ich den Film mit 17 deutlich cooler fand. 😛


Sie haben Post!

Schon zu Beginn der Woche wusste ich, dass ich Post bekommen würde. Und gestern war es endlich soweit: Der zweite Teil der Rabenringe ist eingetroffen. Fäulnis ist nicht ganz so groß wie Odinskind, sieht dafür aber vom Cover her mindestens genauso cool (und fies) aus. Ich vermute, dass ich, sobald ich Die Muschelsammlerin beendet habe, mich direkt nach Ymsland begeben werde. Mal sehen, welche Abenteuer Hirka erwarten.

Außerdem kamen diese Woche auch die FairyLoot und die Januar Box von Stellettes Soycandles an, von denen ich euch im Laufe der nächsten Woche berichten werde.


Und sonst so?

Ich war im Café, auf der Prunksitzung und gestern Abend noch auf Tanz mit meinen Mädels. Die Physiotherapie ist in den letzten Zügen – Dienstag darf ich ein letztes Mal hin – und dann werde ich wieder wie gewohnt zum Sport gehen.

Diese Woche ging auch eine Rezension online, die mich einiges an Überwindung gekostet hat. Manchmal berühren einen Bücher, da man sich ein bisschen damit identifizieren kann. Und dann entstehen solche Rezensionen. Haunted Love – Perfekt ist jetzt hat mich manchmal zwar wirklich sprachlos gemacht, dennoch auch zum Nachdenken angeregt.

Ich habe es auch endlich geschafft, mich meinen 19 Büchern für 2019 anzunehmen. Ich finde, da sind ganz coole Titel dabei, auf die ich mich teilweise schon ewig freue! Drückt mir die Daumen, dass ich alle schaffe. 😉

Jetzt wird eine Runde Die Legenden von Andor gespielt, danach gibt’s Abendessen und dann widme ich mich wieder der Muschelsammlerin. Wird ja auch mal Zeit. 😉

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche! ❤


Weitere Leselaunen

Folgen …

12 Kommentare zu „[Leselaunen] Möge die Faschingszeit beginnen

  1. Hi 🙂 Überall sieht man dieses 19 für 19. Ich habe diese „Challenge“ mal vor Jahren mitgemacht, aber 19 Pflichtbücher für ein Jahr sind mir irgendwie zu viel.. Vor allem weil ich gerne auch die ganze Reihe dann zu den Büchern lese, wodurch es ja schnell mehr werden. Deine Auswahl finde ich super. Viele Bücher davon interessieren mich übrigens auch sehr! Ich freue mich auf Rezensionen dazu
    Ich habe mir für dieses Jahr gar keine Challenge gesetzt, wobei meine Leseliste ins unendliche anwächst. Ich werd mal gucken worauf ich spontan Lust habe und was ich bei uns in der Stadtbibliothek so entdecke :)!

    Liebste Grüße ♥

    Gefällt 1 Person

    1. Hi!

      Ich muss sagen, dass ich echt gespannt bin, ob ich diese 19 Bücher auch tatsächlich lesen werde. Dieses Jahr habe ich nun schon sechs gelesen und noch kein einziges steht auf dieser Liste. Ich denke, dass es ein spannendes Lesejahr werden wird.
      Dann hoffe ich, dass dir meine Rezensionen zusagen, wenn du schon so darauf gespannt bist 😉

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      Gefällt mir

  2. Twilight auf Spanisch?! xD
    Ich kann dich aber verstehen, ich habe definitiv vor, die Reihe (hoffentlich dieses Jahr?) noch einmal zu lesen. Vor sechs, sieben Jahren – keine Ahnung, wann genau ich sie zuletzt gelesen habe – fand ich sie noch toll, aber in der Zwischenzeit haben die meisten ehemaligen Fans ja eine Allergie dagegen entwickelt … und ich habe selbst seitdem sooo viel gelesen, dass ich einfach neugierig darauf bin zu sehen, ob ich sie noch mögen oder hassen werde.
    Die Zeit des Liebens ist, glaube ich, durchaus vorbei. Aber Jacob hasse ich immer noch 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja!!! Auf Spanisch! 😀
      Das habe ich auch schon mitbekommen. Ich muss auch sagen, dass ich einige Dialoge eeeeeecht schwierig fand. Oder die Mimik. Die war teilweise wirklich schlimm! XD Das habe ich vor zehn Jahren nicht einmal bemerkt. Ich hab damals gar nicht verstanden, warum sich so viele Leute lustig gemacht haben. Und irgendwie mag ich den Film immer noch.
      Wieso hasst du denn Jacob?

      Gefällt mir

      1. Die Filme waren ja nie so wirklich ein Kompliment für die Bücher … obwohl ich zugeben muss, dass ich damals die ersten beiden Filme kannte, bevor ich zu der Reihe gegriffen habe ^^
        WAS IST DAS FÜR EINE FRAGE? WIE KANN ICH JACOB NICHT HASSEN?!!

        Gefällt 1 Person

      2. Ich hasse immer und ausnahmslos den zweiten Kerl, der sich dazwischendrängen will, obwohl seine Angebetete einen anderen liebt – ganz unabhängig davon, ob sie zu dem Zeitpunkt wirklich mit diesem anderen zusammen ist.
        Der zweite Kerl hat in meinen Augen einfach keine Würde, weil er sich aufdrängt, obwohl SIE ihn ganz klar nicht will. Das ist erbärmlich und immer wieder ein Ärgernis, da es so oft vorkommt :/

        Gefällt 1 Person

      3. Nun ja … nachdem wir gestern Abend ‚New Moon‘ gesehen haben, muss ich dann doch ein bisschen Partei für Jacob ergreifen. Bella hat auch einfach nicht fair gespielt. Sie war echt egoistisch unterwegs. Auch wenn er weiß, dass er keine Chance bei ihr hat und sie weiß, dass sie Edward liebt, macht sie ihm dennoch Hoffnungen. Musste da gestern Abend beim Film schauen an dich denken 😉

        Gefällt mir

      4. Wie schmeichelhaft ;P
        Zugegeben, ich erinnere mich nicht mehr gut genug an die Filme, um jetzt im Detail darüber zu diskutieren, aber ich hatte Twilight generell als „falsche“ Dreiecksgeschichte eingestuft, weil Jacob tatsächlich immer nur Hoffnungen, nie wirklich Chancen hatte. Es waren ausschließlich die Filme und das Aussehen der Schauspieler, die den Zirkus mit ‚Team Jacob vs. Team Edward‘ gestartet haben. In den Büchern gibt es schlichtweg kein Team Jacob ^^
        Und ob sie ihm Hoffnungen gemacht hat oder nicht – echt schon in Teil 2? Ich erinnere mich nur noch an den Kuss in Teil 3 nach dem Heiratsantrag, DAS war in der Tat mies –, spielt für mich keine Rolle, weil es nichts daran ändert, dass er sich (später) zwischen sie drängen will und Edward konstant schlecht macht = erbärmlich, das ist der zweite Kerl in allen Geschichten. Warum muss er überhaupt existieren? :/

        Gefällt 1 Person

      5. Ja, manchmal denk ich mir auch, dass Dreiecksgeschichten nicht in jedem Buch sein müssen. Daher war ich gestern Abend soooo positiv überrascht als ich ‚True North‘ beendet habe!

        Gefällt mir

      6. Das denke ich auch, aber nicht nur manchmal und eher, dass sie nicht in jedem Buch sein SOLLTEN xD Die gehören verboten!

        Na ja, True North ist kein Jugendbuch, und dort finden sich ja bekanntlich üblicherweise die Dreiecksgeschichten. Einen der True North-Bände fand ich auch tatsächlich interessant, nur habe ich inzwischen genug von New Adult-Reihen, in denen mich, wenn überhaupt, ein Teil begeistert und die anderen mittelmäßiger Ballast sind 😦

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.