[Unboxing] FairyLoot January | Unbreakable Bonds

Anderthalb Jahre bestelle ich die FairyLoot nun schon. Und so langsam überlege ich, mal eine andere Box auszuprobieren … Die Dezemberbox hatte so einige Schwierigkeiten, zu mir zu gelangen und auch der Inhalt hatte mich nicht wirklich überzeugt. Ob das diesen Monat anders ist?


Beim Überfliegen der Spoilercard ist mir aufgefallen, dass ich ein einziges Fandom kenne: Die Chroniken der Schattenjäger. Damit beginne ich auch direkt.
Wer die Reihe kennt weiß, dass Parabatai einfach zusammengehören. So ist es auch bei Will und Jem der Fall. Irgendwann möchte ich die Reihe unbedingt nochmal lesen. Die Kerze von Geeky Clean riecht nach Tee und süßem Salbei, ein sehr dezenter, leicht süßlicher Duft, der mir ganz gut gefällt. Zu meinem Glück war keinerlei Glitzer auf der Kerze, denn sonst wäre die gesamte Box voll davon gewesen, da der Deckel aufgegangen war. 😀

Das nächste Goodie ist auch mit größter Vorsicht zu Öffnen – was ich selbstverständlich schon mal nicht getan habe. Heiße Schokolade von The Tea Leaf Co, nur eben ein bisschen zu voll. Das kleine Döschen ist bis obenhin befühlt, so dass ich direkt mit Schokopulver eingepudert war. Gut gerochen hat es auf jeden Fall! Ich kenne zwar die Cover zu Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson, doch ich habe keines der Bücher gelesen. Sollte ich das nachholen?

Als nächstes kam ein Haarband zum Vorschein. Ich gestehe, dass ich echt eine Niete im Frisieren meiner Haare bin. Entweder ein Zopf, ein unordentlicher Dutt oder eben offen, zu mehr bin ich nicht wirklich in der Lage. Da kommt so ein Haarband gar nicht ungelegen. Würde die Farbe sich nicht so mit meinen (momentan) blauen Haaren beißen! 😛 Fictiontea Designs hat dieses exklusive Goodie zu Das Lied der Krähen entworfen.

Noch ein Fandom, das ich bisher nicht kenne: Der schwarze Thron von Kendare Blake. Book and Nook hat sich durch diese Buchreihe inspirieren lassen und einen Lippenbalsam hergestellt, der nach Minze und Veilchen duftet.

Als ich vor kurzem in meiner Goodiebox etwas gesucht habe, sind mir unzählige Lesezeichen „entgegengekommen“. Nun, jetzt habe ich unzählige plus eins. Und das ist ziemlich cool. Ich mag die Designs von Ink and Wonder. Es ist mein erstes Herr der Ringe Lesezeichen.

In dieser Box war mal wieder eine Kissenhülle enthalten. Ich muss sagen, dass ich die Idee nicht schlecht finde, nur diesmal gefällt mir die Hülle überhaupt nicht. Weder die Farben noch das Design sprechen mich an, aber das ist meine absolut persönliche Meinung. Das Zitat aus The Raven Circle von Maggie Stiefvater finde ich allerdings ganz cool. Dennoch wird es die Hülle von Monolimeart und KDP Letters eher nicht auf mein Sofa schaffen.

Kommen wir zum Herzstück: das Buch.
Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich farbige Buchschnitte liebe? Mit den Büchern aus der FairyLoot kann ich vermutlich schon einen Regenbogen zusammenstellen. Auch die samtweiche Haptik des Schutzumschlags finde ich wahnsinnig toll!
Diesen Monat enthalten: Circle of Shadows von Evelyn Skye. Und darum geht’s:

Sora can move as silently as a ghost and hurl throwing stars with lethal accuracy. Her gemina, Daemon, can win any physical fight blindfolded and with an arm tied around his back. They are apprentice warriors of the Society of Taigas—marked by the gods to be trained in magic and the fighting arts to protect the kingdom of Kichona.

As their graduation approaches, Sora and Daemon look forward to proving themselves worthy of belonging in the elite group—but in a kingdom free of violence since the Blood Rift Rebellion many years ago, it’s been difficult to make their mark. 

So when Sora and Daemon encounter a strange camp of mysterious soldiers while on a standard scouting mission, they decide the only thing to do to help their kingdom is to infiltrate the group. Taking this risk will change Sora’s life forever—and lead her on a mission of deception that may fool everyone she’s ever loved.

Love, spies, and adventure abound as Sora and Daemon unravel a complex web of magic and secrets that might tear them—and the entire kingdom—apart forever.

Klingt gut, oder?

Im großen und ganzen bin ich ganz zufrieden mit dem Inhalt, auch wenn ich (mal wieder) kaum eins der Fandoms kenne. Aber daran bin ich irgendwie schon gewöhnt. Vielleicht sollte ich mich einfach mal mit den Büchern beschäftigen. Ich befrage mal mein Bücherregal dazu. 😛
Am meisten gefallen hat mir auf jeden Fall das Haarband, auch wenn es in nächster Zeit durch meine Haarfarbe nicht zum Einsatz kommen wird. Auch das Buch finde ich richtig schick und es klingt auch gut. Ich denke, dass es das zweite englische Buch sein wird, das ich in Angriff nehmen werde – sobald ich The Hazelwood beendet habe. 🙂


Weitere Unboxings

Letterheart

6 Kommentare zu „[Unboxing] FairyLoot January | Unbreakable Bonds

  1. Genau aus diesem Grund halte ich nichts von solchen Boxen ^^
    Und sogar wenn die Fandoms stimmen, finde ich manche Goodies einfach überflüssig: Ich brauche ganz bestimmt keine Zeichnungen, auch wenn sie noch so schön sind, von meinen Lieblingsprotagonisten. Sie werden ohnehin nicht so aussehen wie in meinem Kopf, egal, was sie zieren, um es dadurch zum Goodie zu machen.
    By the way, die Schattenjäger-Bücher will ich auch unbedingt rereaden, und zwar beide Reihen, damit ich endlich die neueste, im Original seit kurzem abgeschlossene Trilogie in Angriff nehmen kann, die gefühlt der ganzen Welt (!) mal wieder (!) das Herz gebrochen hat. Wenn man Zeit doch nur von Bäumen pflücken könnte …

    Gefällt 1 Person

    1. Zeit pflücken klingt gut. Das machen wir! 😛

      Ja, Cassie Clare ist einfach großartig. Ich habe den ersten Teil der neuen Reihe seit Kurzem hier liegen, doch mir fehlen noch ein paar Bände von ‚Die Chroniken der Unterwelt‘ und die möchte ich vorher wirklich abschließen. Mal sehen …

      Ja, es gibt wirklich Goodies, mit denen kann ich nichts anfangen. Aber vielleicht findet sich dafür ja jemand. Ich werd‘s sehen. 😉

      Gefällt mir

      1. Du hast die Chroniken der Unterwelt noch nicht beendet? O.O Bis wohin bist du gekommen? Dabei sind die letzten beiden Bände (mitunter) die besten! Du wirst garantiert viel Spaß damit haben 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Neeeeeee, als ich die damals gelesen habe, waren noch nicht alle Bände auf Spanisch draußen. Ich vermute, dass ich irgendwann 2010/2011 mit den bisherigen Bänden fertig war. Also habe ich entweder drei oder vier Bände gelesen.
        Ich hoffe, ich komm irgendwann dazu.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.