2018 Tag | 13 Fragen zu meinem Lesejahr

Es ist schon ein paar Tage her, dass Rika von Schwarzbuntgestreift mich getaggt hat, doch besser spät als nie, oder? Da ich dieses Jahr keinen Jahresrückblick geschrieben habe, ist es auch eine tolle Möglichkeit, das Jahr 2018 Revue passieren zu lassen und mir noch einmal einige Bücher vor Augen zu führen, die ich in den letzten zwölf Monaten gelesen habe.
Habt ihr auch einen Jahresrückblick geschrieben? Was waren eure Highlights?


Ein Buch, welches du endlich von deinem SuB befreit hast.

Mitte Februar letzten Jahres bin ich ein bisschen bei Arvelle eskaliert. Wie auch immer es dazu kam, damals zogen elf Bücher auf einmal ein. Mitunter auch I knew you were trouble. Ich hatte schon einiges über die Geschichte gehört, war neugierig und dennoch vergingen nochmal fünf Monate, bis ich überhaupt danach griff. Enttäuscht wurde ich nicht, so viel kann ich sagen. Jedoch zählt dieses Buch zu den unzähligen, die auf meine SuR liegen. Meinem Stapel ungeschriebener Rezensionen.


Ein Buch, welches du 2018 unbedingt lesen wolltest, es aber nicht geschafft hast.

Nur eins?! Das ist unfair.
Nun ja. Dann wähle ich wenigstens eins aus, das ich in der Zwischenzeit geschafft habe zu lesen: Vertrauen und Verrat von Erin Beaty. Schon im Januar habe ich zu dieser Geschichte gegriffen und wurde von Beginn an mitgerissen. Ich fand das Buch ziemlich genial und frage mich immer noch, warum ich mir den Folgeband nicht schon längst besorgt habe. Was mir so gut daran gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.


Ein Buch, auf welches du irre hingefiebert hast und jetzt auf dem SuB schlummert.

Auch hier könnte ich schreiben: nur eins!?
Doch ich denke, Children of Blood and Bone ist eine ganz gute Wahl. Ich wollte es unbedingt haben, habe mich so auf den Release gefreut. Und jetzt steht es immer noch ungelesen im Regal. Das ist schon ganz schön ärgerlich manchmal, findet ihr nicht auch? Doch das Buch hat es auf meine 19 Bücher für 2019 geschafft, ich hoffe also sehr, dass ich es noch dieses Jahr lesen werde.


Ein Buch / Reihe, die dich 2018 begeistert hat.

Die Zwischen den Welten Trilogie von Laini Taylor! Ganz klar! Den ersten Teil habe ich quasi inhaliert und auch der zweite war schnell gelesen. Nur hat es leider beim dritten ein bisschen gehapert und den habe ich bis heute nicht beendet. Und irgendwie weiß ich noch nicht einmal genau, warum.


Ein Buch, das dich aufgrund der Thematik erschüttert hat.

Der Preis geht ganz klar an Daniela Hartig für Fuck you, Love. Das war ganz große Hass-Liebe, sag ich euch. Dass mein Kindle noch in einem Stück ist, grenzt an ein wahres Wunder, muss ich gestehen. Doch sobald ich mich entschieden hatte, den eReader wegzulegen, weil ich einfach nicht mehr weiterlesen konnte, so schnell hatte ich ihn auch wieder in der Hand, da ich nicht aufhören konnte und wissen wollte, was als nächstes geschieht.


Ein Buch, welches dich komplett überrascht hat.

Da ich mich zwischen Magie, Hexen, magischen Geschöpfen und Liebe zu Hause fühle, ist es wohl nicht verwunderlich, wenn mich ein Buch überrascht, dass so gar nicht in diese Genre passt. Ich habe zwar nicht die leiseste Ahnung, wie es dazu kam, aber ich griff zu One of us is lying – und ich habe es geliebt! Einfach mal über den eigenen Schatten springe, das ist manchmal gar nicht tragisch.


Eine neue Lieblingsautorin, die du 2018 für dich entdeckt hast.

Brittainy C. Cherry – ganz klar! Drei von vier Büchern ihrer Romance Elements Reihe habe ich schon verschlungen. Vor allem der dritte Teil Wie die Stille unter Wasser hat es mir unglaublich angetan, dass ich das Buch sogar zu Weihnachten verschenkt habe. Da liefen nicht nur Tränen, sondern ganze Sturzbäche meine Wangen hinunter.


Ein Lieblingscover aus 2018.

Grün, blau, petrol – das sind Farben, bei denen Cover sofort meine Aufmerksamkeit haben. So auch bei Monsters of Verity. Und auch wenn die Meinungen beim Inhalt der Geschichte auseinander gehen … beim Cover sind wir uns einig, oder?


Ein Highlight aus 2018.

Das kam tatsächlich unerwartet per DHL ins Haus geflattert. Eine gewisse büchersüchtige Person war der festen Überzeugung, dass ich dieses Buch unbedingt lesen müsste. Sie hatte recht. Cat & Cole hat mich sofort gefesselt, gepackt und einen Tag begleitet – so spannend und genial war der erste Band. Lange müssen wir uns nicht mehr gedulden, dann erscheint Band zwei und wir dürfen uns wieder in das tolle Abenteuer stürzen.


Ein Flop aus 2018.

Das wird wahrscheinlich mein erster Comic sein. Macha klang echt nicht schlecht. Ich wollte es wirklich mögen. Ehrlich. Doch aus irgendeinem Grund hat mich die Geschichte überhaupt nicht packen können. Was wirklich sehr schade ist. Doch keine Panik, in der Zwischenzeit habe ich wieder einem Comic eine Chance gegeben.


Der Bookboyfriend schlechthin in 2018.

Der Preis geht ohne zu zögern an Henry aus Das tiefe Blau der Worte. Was habe ich das Buch, die Charaktere, einfach alles, jede einzelne Seite geliebt. Ich war einfach nur zu Hause!


Eine Fortsetzung auf die du dich 2019 schon riesig freust.

Im März habe ich den ersten Teil gelesen, im April den zweiten. Und dann ging die Warterei los. Und sie dauert an. Noch bis zum Herbst. Die Rede ist von Scythe. Ich liebe die beiden ersten Bände von Neal Shusterman und kann es kaum erwarten, bis es endlich soweit ist!


Drei Worte, die dein Lesejahr 2018 beschreiben.

Fantastisch, emotional, spannend!

 

4 Kommentare zu „2018 Tag | 13 Fragen zu meinem Lesejahr

  1. Auf Scythe 3 warte ich auch schon sehnsüchtig! 😀
    Die Romance Elements-Reihe knöpfe ich mir dieses Jahr definitiv vor, sie steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Liste. Da habe ich wirklich große Erwartungen … und gerade echt keine Ahnung, warum ich sie noch nicht gelesen habe, obwohl sie mir vor bestimmt einem Jahr aufgefallen ist Auf Cat & Cole bin ich auch ziemlich neugierig, nur bei Monsters of Verity bin ich mir noch nicht sicher. Was meinst du?

    Gefällt 1 Person

    1. ‚Monsters of Verity‘ war nicht schlecht. Es ist etwas düster, was manchmal recht cool ist. Die Meinungen gehen wirklich auseinander, das habe ich schon gesehen. Die einen lieben es, die anderen eher nicht so 😛
      Ich fand das Buch ganz gut. Habe aber auch noch keine Rezension geschrieben … da müsste ich mir nochmal Gedanken machen 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.