[Unboxing] FairyLoot February | Beast & Beauty

Es war wieder ein Traum mit DPD. Nicht.
Ich muss gestehen, dass meine Vorfreue – nicht nur aufgrund des Paketdienstes – irgendwie immer mehr nachlässt. Vielleicht bin ich da einfach „rausgewachsen“. Ich denke, dass es nicht mehr lange dauert, bis ich ganz aufgebe. Zumindest, wenn die aktuelle Tendenz so weiterläuft. Dennoch möchte ich euch das Unboxing der Januar FairyLoot selbstverständlich nicht vorenthalten.


Wie man schon am Print der Spoilercard sehen kann, geht es im Januar um Die Schöne und das Biest. Ich kenne zwar wirklich nur den Disney Film von vor hundert Jahren, aber spätestens seit Elizzys Rezension möchte ich das Märchen näher kennenlernen. Dazu gehört auch, die Verfilmung mit Emma Watson endlich mal zu schauen und das Buch zu lesen.

Direkt unter der Spoilercard blitzte ein ziemlich großer Gegenstand hervor – ein Trinkbecher. Wie immer BPA-frei. Umweltfreundlich und echt schick. Ich finde den Becher ziemlich cool, das Design ist schlicht, aber schön und das Gold-Glitzer-Zeug ist echt klasse. Einen Punkt für die FairyLoot. Die Idee dazu hatten Taratjah und KDP Letters.

Als nächstes habe ich ein winziges Päckchen entdeckt. Enthalten war ein kleiner Teller von Drop And Give Me Nerdy. Was genau ich damit anstellen soll ist mir zwar unklar, aber süß ist er ja.

Weißer Tee und Vanille. Danach riecht der Parfümroller Tea with Mrs. Potts. Vanille ist eigentlich ein Duft, den ich echt gruselig finde, doch der Roller riecht sehr dezent. Designed wurde dieses Goodie von Little Heart Gift.

Zum ersten Mal war ein Wandteppich in der Box. Der Stoff fasst sich zwar ganz schön an und das Ding ist wirklich groß … aber das Design von Sweet Sequels finde ich echt schrecklich. Sollte jemand von euch sich soeben verliebt haben, einfach mal hier schreien. 😀

Pins sind normalerweise überhaupt nicht mein Ding. In meinen Regalen gibt es drei Stück, die ich toll finde und behalten habe – hier ist Nummer vier. Irgendwie hat der was, ich weiß auch nicht. Was meint ihr? Der ist übrigens von IceyDesigns.

Auch mit Prints kann ich oft nichts anfangen, hier wurde ich wieder überrascht, denn dieses Artwork von @amaretta_ ist wirklich hübsch.

Das war’s auch „schon“ mit den Goodies. Kommen wir zum Buch – das ich vom Design her richtig cool finde!
A curse so dark and lonely von Brigid Kemmerer. Das Cover selbst ist vielleicht nicht so überzeugend, dafür jedoch der Buchrücken. Einfach bezaubernd!

Prince Rhen, the heir to Emberfall, is cursed. Forced to repeat the autumn of his eighteenth birthday year over and over, he can only be freed if a girl truly falls for him, and after so many failures his kingdom and its people are barely holding on. Harpers life has never been easy, but she’s learned to be tough enough to survive the streets of Washington, DC. When she is sucked into Rhens world, nothing is as it seems. Powerful forces are standing agains Emberfall … and it will take more than a broken curse to save it from utter ruin.

Passend zum Buch lag noch ein Print und ein Lesezeichen dabei.
Ich bin zwar immer sehr „faul“ was englische Bücher anbelangt, aber dieses hier finde ich schon vom Klappentext her super spannend und habe mega Lust darauf, es zu lesen. Daher habe ich auch direkt mit Jill von Letterheart gequatscht – wir werden nach der LBM uns gemeinsam an dieses Buch wagen. ❤

Auch diese Monat waren wieder Tarotkarten enthalten, die wandern allerdings direkt in meine „Kann ich nicht gebrauchen“-Box. Zu sehen sind übrigens Morrigan und Rhysand auf Das Reich der sieben Höfe.

Fazit

Alles in allem ist die FairyLoot ganz in Ordnung. Die meisten Goodies finde ich recht praktisch und cool – bis auf den grässlichen Wandteppich – und auch das Buch klingt so gut, dass ich schon in ein paar Wochen gemeinsam mit Jill beginnen werde. Vielleicht geht es langsam wieder bergauf … wir werden sehen.


Weitere Unboxings

Letterheart

12 Kommentare zu „[Unboxing] FairyLoot February | Beast & Beauty

  1. Huhu Jenny,

    ein sehr schönes Unboxing. Den Pin und das Print finde ich wirklich großartig und das Buch klingt auch nicht schlecht, ansonsten finde ich sie auch eher durchwachsen. Aber man kann ja auch nicht alles mögen hihi.
    Und tolle Bilder!

    Liebste Grüße, Stella

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Stella! 😉
      Das stimmt, ich habe jetzt aber doch beschlossen, dass die März Box die letzte sein wird. Dann kann ich mich mal wieder anderweitig umschauen, vielleicht gibt es andere Boxen, die ich mal ausprobieren mag.
      Danke!

      Liebste Grüße
      Wiebi

      Liken

  2. Der Wandteppisch ist jetzt leider echt nicht der Börner 🙂
    Diese kleinen Teller nutze ich immer als Ablage für Schmuck am Nachttisch oder für Büroklammern am Schreibtisch 🙂
    Ansonsten waren da ja ein paar nette Dinge dabei 😀

    Liebe Grüße,
    Paula

    Gefällt 1 Person

  3. Ich frag mich ja schon geraume Zeit, wann Du die Reißleine ziehst. Und noch eine ganze Weile länger, ob die Boxen für Ladenhüter her halten müssen. Ich würde vermutlich längst nicht mehr die Box kaufen, sondern schauen, wer was aus welcher Box nicht mag, was ich unbedingt wollte. Und den Rest des Geldes …? Bisher habe ich es immer noch geschafft es auszugeben. 🤪

    Küssi 😘
    die Mum

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.