[Rezension] Mystic Highlands #3 Mythenbaum von Raywen White

Vielen Dank an Dark Diamonds und die Netzwerk Agentur Bookmark für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars.

Dieser Blogposts enthält Spoiler zum ersten und zweiten Band. Lesen auf eigene Gefahr!

Wie Rona zu Beginn der Mystic Highlands Saga, ist auch Kathrine ein ganz normales Mädchen. Eigentlich. Doch plötzlich zieht sie das Chaos magisch an. Sie beginnt Dinge zu sehen, die ihrer Meinung nach auf gar keinen Fall real sein können und will am liebsten alles wieder vergessen und zurück an die Uni.
So einfach geht das allerdings nicht …

Bad Boy meets graue Maus

Endlich lernen wir Logan besser kennen! Er taucht schon in den ersten zwei Bänden das ein oder andere Mal auf und man merkt schnell, dass er nicht unbedingt ein angenehmer Zeitgenosse ist. Er ist egoistisch, hat kaum Manieren und schafft es ziemlich häufig andere durch seine Kommentare zu verletzen. Vor allem von Rona bekommt man immer wieder „Du bist so ein A****“ zu hören. Man könnte behaupten, er ist der Bad Boy schlechthin.
Was ich ein wenig vermisst habe, sind seine Star Wars Sprüche.

Dass Kathrine direkt an ihn gerät hat bei mir schon ein wenig Mitleid hervorgerufen. Ich meine … ich würde nicht von ihm beschützt werden wollen, so wie er sich aufführt. Und auch Kathrine scheint alles andere als begeistert zu sein. Abgesehen davon, dass ihr die Gesamtsituation so oder so schon nicht zusagt. Gelinde ausgedrückt. 😛

Kathrine selbst ist zu Beginn einfach nur grau. Sie ist eine kleine Musterstudentin, geht nie aus und verkriecht sich in der Bibliothek zum Lernen. Sie ist wirklich unscheinbar. Doch das bleibt nicht lange so, vor allem nicht, sobald sie auf Logan trifft. Denn auf einmal ist sie ganz schön schlagfertig, das hätte ich nicht gedacht.

Abgesehen von unseren beiden Protagonisten begegnet man bekannten Gesichtern und auch neuen Nebencharakteren, die sehr interessant sind und es ziemlich in sich haben. Wen ich in diesem Teil sogar richtig in mein Herz geschlossen habe, ist Darach. Und dabei konnte ich ihn vorher kaum ausstehen. So kann’s manchmal gehen. 😉

Hello, it’s me: non-communication

Ich finde, Raywen White hat sich von Band zu Band enorme weiterentwickelt. Der Schreibstil ist immer noch locker und sehr angenehm zu lesen, ich bin jedoch der Meinung, dass der dritte Band noch um einiges besser ist als die Vorgänger. Und das will schon was heißen. Die Autorin schafft es sehr schnell wieder Spannung aufzubauen, man möchte wissen, was Kat an sich hat, dass sie auf einmal in die Druidenwelt gezogen wird und warum – mal wieder – Menschen, die etwas wissen, den Mund nicht aufbekommen. Solltet ihr gedacht haben, Kommunikation würde einfacher werden, muss ich euch enttäuschen. Die Geheimniskrämerei erreicht in Mythenbaum ihren nächsten Höhepunkt. Und auch wenn mich das so einige Nerven gekostet hat und ich das ein oder andere Mal genervt die Augen gerollt habe, baut genau das Spannung auf. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, da ich einfach wissen wollte, was Sache ist.

Selbstverständlich sind auch in dieser Geschichte wieder Plottwists enthalten, die ich niemals erwartet oder kommen sehen hätte. Und genau das mag ich an den Büchern von Raywen White so. Irgendwie bewegt man sich gedanklich nach links, damit die Autorin von rechts mit einer völlig anderen Erklärung kommt. Ich liebe es! ❤

Die Liebesgeschichte, die auch in diesem Buch wieder eine zentrale Rolle spielt, ist nicht so entspannt und leicht wie die von Rona und Sean zu Beginn (die Betonung liegt auf „zu Beginn“). Kathrine und Logan können sich nämlich überhaupt nicht ausstehen. Und Logan weiß auch gar nicht, was das alles soll und warum gerade er auf sie aufpassen muss. Doch irgendwann gewinnt sein Pflichtgefühl und alle anderen Gefühle, die da so in seinem Herzen entstehen. Und dann nimmt die Lovestory ihren Lauf.

Solltet ihr die ersten beiden Bände gelesen haben – was absolut empfehlenswert ist –, kennt ihr auch schon das Setting: die schottischen Highlands. Auch der dritte Band spielt wieder in dieser wundervollen Natur und ich bin überwältigt von den Beschreibungen. Die Natur dort muss unglaublich schön sein und vielleicht führt mich eine Reise irgendwann mal dort hin.

Fazit
Ein herausragender dritter Band, der es in sich hat. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so viel Spannung baut Autorin Raywen White hier auf. Sowohl Logan als auch Kathrine gefallen mir richtig gut und auch die Entwicklung der Charaktere ist super. Nicht-Kommunikation spielt wieder eine zentrale Rolle, doch ohne die wäre es vielleicht nicht so spannend.
Eine klasse Geschichte inmitten eines wundervollen Settings!

img_0637


Darum geht’s:

Eigentlich wollte Kathrine nur in Ruhe ihr Mathematikstudium im imposanten Edinburgh hinter sich bringen. Doch seltsame Vorfälle und mysteriöse Blackouts machen ihr einen Strich durch die Rechnung und lassen sie an ihrem Verstand zweifeln. Als dann auch noch ein attraktiver, jedoch nicht sehr vertrauenerweckender Typ namens Logan auftaucht und behauptet ein Druide zu sein, überschlagen sich die Ereignisse und ihr Leben gerät vollkommen aus den Fugen. Plötzlich befindet sie sich mitten in einer uralten Fehde zwischen Druiden und Síodhach und muss ausgerechnet mit Logan in die Highlands fliehen. Doch welche Geheimnisse verbirgt er vor ihr? Und kann er ihr helfen, ihr Familiengeheimnis aufzudecken?


Infos zum Buch:

Titel: Mystic Highlands #3 Mythenbaum
Autor: Raywen White
Seiten: 282
ISBN: 978-3551301413
Verlag: Dark Diamonds
Erstausgabe: 29. November 2018 (eBook)


Mit anderen Worten

„Gut gezeichnete, interessante Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, emotional und abwechslungsreich empfunden habe, haben mir, abgesehen von geheimen Ende, verdammt gute Lesestunden beschert. Wirklich zu empfehlen!“ – Manjas Buchregal

Ein Kommentar zu „[Rezension] Mystic Highlands #3 Mythenbaum von Raywen White

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.