[Leselaunen] Neapel, wir kommen!

Kann mir bitte jemand sagen, wann genau diese Woche an mir vorbeigezogen ist? Ich bin irgendwie ganz schön geschockt, dass schon wieder Sonntag ist.
Herzlich Willkommen bei den Leselaunen!

[Eine Aktion von Trallafittibooks]


Aktuelle Bücher

Ich habe es mal wieder geschafft, mein Buch pünktlich zum Ende der Woche zu beenden. Dementsprechend muss ich nun erstmal mein Bücherregal befragen und bin gespannt, was dabei wieder rauskommt. Da warten nämlich unglaubliche Schätze auf mich. ❤


Momentane Lesestimmung

Gleich drei Bücher mussten diese Woche dran glauben. Wie genau ich das geschafft habe, weiß ich zwar nicht, aber Goodreads spricht für sich.

Letzte Woche Sonntag habe ich euch ja erzählt, dass ich Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit zu Ostern bekommen habe. Montag war es auch schon wieder vorbei. Eine Rezi folgt hoffentlich noch in den nächsten Tagen, ich habe den Blog im April echt extrem schleifen lassen …

Als nächstes habe ich wieder zu All in – Zwei Versprechen gegriffen und vor ein paar Minuten beendet. Ich muss sagen, es war ganz nett, aber nicht annähernd so emotional wieder der erste Band.

Donnerstagabend habe ich an einem Beitrag zur Poesie getippselt und beschlossen, dass es endlich an der Zeit war, das Buch von Atticus in die Hand zu nehmen. Ich hätte nicht gedacht, dass mich die Zeilen so sehr berühren würden, doch es war wirklich unglaublich schön. Eine seiner Zeilen wird auch in der Zukunft meine Haut zieren. Ihr bekommt auch ein Foto. 😉


Serienreif

Nur noch ein paar Wochen, dann ist es schon wieder – und für immer – vorbei mit Shadowhunters. Bis dahin bin ich allerdings jeden Dienstag sehr gespannt auf die nächste Folge und freue mich unglaublich darauf.

Dieses Wochenende hab ich endlich mal wieder zwei Filme geschaut. Das mache ich irgendwie viel zu selten. Gestern Abend habe ich auf Netflix spontan Die Schöne und das Biest geschaut. Ich muss sagen, der Film ist sooooooooooooo schön. Ich wollte die Verfilmung mit Emma Watson schon ewig mal schauen, aber irgendwie habe ich es nie geschafft. War mal Zeit. 🙂

Heute morgen – faul wie ich war – habe ich direkt nach dem Kaffee trinken Netflix angemacht und die Verfilmung von Nicholas Sparks Kein Ort ohne dich geschaut. Ich kenne zwar das Buch nicht, aber der Film war wirklich toll. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich brauch solche Filme manchmal einfach. ❤


Und sonst so?

Wie der Titel schon ankündigt, werd ich nach Neapel fliegen. Es dauert zwar noch eine halbe Ewigkeit, aber wir haben es Freitag endlich geschafft, unsere Flüge zu buchen. Eine unserer Kolleginnen aus dem Café heiratet im August und wir werden uns auf den Weg zur Hochzeit machen. Ich sag euch: Das wird ein Spaß! 😀
Zwar war Flüge buchen ein halbes Drama, am Ende haben wir es allerdings geschafft.

Gestern war ich dann auch direkt wieder im Café unterwegs. Und was wäre ein Samstag im Café, wenn es nicht irgendwas zu erzählen gäbe? Gegen Nachmittag hat es plötzlich – und sehr heftig – begonnen zu regnen. Ist ja nur Wasser. Und dann … sind drei enorme Windböen über den Marktplatz gefegt, dass ich nur noch gesehen habe, wie sich unsere Außenbestuhlung verabschiedet hat. So viel Wasser auf einmal kann dann übrigens ganz schön eklig und kalt sein. 😛

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche! 🙂

 


Weitere Leselaunen

Game over – Barfuß unterm Regenbogen
Mein Nintendo-Kaffee-Comic-Leben – Trallafittibooks
Messesamstagglimrende
 Mein Wochenrückblickangeltearz liest
Ein Wochenende voller Freunde – Tiefseezeilen
Alles muss raus!Letterheart
Von Buchshopping und Blumenfreudeninespo
Urlaub genossenNadines bunte Bücherwelt
 Wo soll ich eigentlich anfangen?The Book Dynasty
Blüten und FamilienzeitLieschen liest
Urlaub mit SchnupfenNerd mit Nadel 

8 Kommentare zu „[Leselaunen] Neapel, wir kommen!

  1. Huhu meine Schöne,

    Neapel. Ich war ja fast geneigt, auf komische Gedanken zu kommen und Deinen Verstand in Frage zu stellen … 😁 Aber jaaa, ich erinnere mich, dass Du die Hochzeit erwähnt hast.

    Was die Außenbestuhlung anbelangt, weißt du ja jetzt Bescheid: Gäste drauf setzen, dann bleibt sie stehen. Bei Wind und Wetter. 😆😜

    Soso. Ein neues Tatoo. Hast du dich noch nicht genug piesacken lassen? Ich könnte da ja nachhelfen. Ne Nadel finde ich irgendwo. Bestimmt. Wir könnten auch nen Knopf dran nähen. Den hat bestimmt noch keiner an sich vorzuweisen. 😁

    Der Film … wie isser? Also der mit den Orten, an denen du überall auftauchst. Macht da am Ende wieder einer sterbi? 👀 Der Sparks hat ja immer so komische Anwandlungen.

    Schönen Abend und Küssi 😘
    das Biest … äh die Mum

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu!

      Tattoos kann man nie genug haben! 😛
      Aber von dir lass ich mich nicht piesacken. Das macht dann doch mehr aua als alles andere.

      Der Film ist toll. Da macht zwar einer sterbi, aber nicht so. Ganz toller Film! ❤

      Die Tochter :*

      Gefällt 1 Person

  2. Neapel steht auch auf meiner Liste der Orte, die ich noch besuchen möchte. Letztes Jahr war ich auch im Sommer ein paar Tage in Italien, ebenfalls wegen einer Hochzeit. Das war sehr schön und ich habe viele Menschen kennengelernt.
    Lyrik lese ich sonst nicht, doch das Buch von Atticus möchte ich auch lesen.
    Viele liebe Grüße
    Silvia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.