[Gelesen] Januar 2020

Ich hab wirklich einen Moment überlegt, ob ich diesen Post überhaupt beginnen soll. Ich meine … zwei gelesene Bücher. Zwei. Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals solch einen „schlechten“ Monat hatte, seit ich mit dem Bloggen begonnen habe. Ich vermute eher nicht.
Doch dann habe ich daran gedacht, dass ich mir vorgenommen hatte, wieder öfter in die Tasten zu hauen und zu schreiben. Der perfekte Beginn also. Wenn er auch nur kurz sein wird. 🙂


Vicious – Das Böse in uns von V. E. Schwab

Mehrfach in der Buchhandlung daran vorbeigeschlendert. Das Buch in die Hand genommen. Wieder weggelegt. Tagein, tagaus auf Instagram gesehen. Bis der Hype und die Influencer wieder einmal gewonnen haben. Wie so oft. 😛
Es war definitiv die richtige Entscheidung.
Mein Lesegeschmack verirrt sich selten in diese Richtung, zugegeben, allerdings war es diesmal einfach klasse. Absolut böse Protagonisten, die wirklich nichts Gutes im Schilde führen. Moralisch vertretbar? Auf gar keinen Fall. Und dennoch ein absolut genial geschriebenes Buch.


Kein Jahr ohne dich von Roxie Cooper

Nun, wo wir schon bei moralisch verwerflich sind …
Zwei Menschen. Beide verheiratet. Eine Affäre.
Ihr könnt es euch denken, oder? Dennoch muss ich sagen, dass es sehr interessant war, diese Story zu lesen. Es war einfach etwas für Zwischendurch. Die etwas andere Lovestory.
Was mir jedoch total gegen den Strich ging: das Ende. Diejenigen von euch, die das Buch kennen, werden wissen was ich meine. Für den Rest von euch kann ich spoilerfrei allerdings nur sagen, dass es für meinen Geschmack einfach too much war. Zwanzig Seiten vorher wäre alles perfekt gewesen. 😀


Was soll ich sagen … eigentlich nichts mehr.
Ich habe fertig. 😛
Das waren meine gelesenen Bücher für Januar 2020. Ich hoffe inständig, dass der Februar besser wird. Meine unendlichen Lesesessions fehlen mir nämlich.

Was habt ihr denn alles so imm vergangenen Monat verschlungen?

4 Kommentare zu „[Gelesen] Januar 2020

  1. Huhu,
    kann dir was „Vicious“ betrifft einfach nur zustimmen. Es ist einfach genial und ich liebe einfach Bücher, bei denen selbst der vermeintliche „Held“ sich selbst jenseits von Gut und Böse bewegt. Es stellt immer wieder die eigene Moralvorstellung infrage und ich mag es einfach, wenn Bücher einen zum Nachdenken anregen.
    LG
    PS: Es gibt schlimmeres als „nur“ 2 Bücher im Monat zu lesen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hey!

      Ich muss sagen, es war meine erstes Buch in diese Richtung und der Ausflug in neue Gewässer war gar nicht mal schlecht. 🙂 Vielleicht mache ich solche Abstecher in Zukunft öfter. Mal schauen.
      Du hast recht, es gibt Schlimmeres 😀

      Liebste Grüße
      Wiebi

      Liken

  2. Ich habe im März nur 2 Bücher gelesen, passiert 😀 Zähle aber auch nicht zu den Buchbloggern die 15 Bücher im Monat schaffen, dafür lese ich zu langsam und aktuell nimmt die BA viel Zeit ein. Aber theoretisch ist es ja auch egal, solange die Lektüren einen begeistern können. Vicious – Das Böse in uns von V. E. Schwab habe ich auch schon soo oft auf Instagram gesehen und dein Fazit klingt auch vielversprechend. Gefühlt lese ich gehypte Bücher immer erst dann wenn sie alle schon gelesen habe oder ich hype Bücher die sonst kaum wer hypt 😀

    Alles Liebe

    Nadine

    Gefällt 1 Person

    1. Oooh ja, eine BA frisst unglaublich viel Zeit, ich kann mich noch an meine erinnern. Ich drück dir die Daumen, dass es bald rum ist.
      Ich schaffe auch niemals so viele Bücher in einem Monat. Da wüsste ich wirklich nicht, wo ich die Zeit hernehmen soll. Ich lese zwar schnell, aber so schnell dann doch wieder nicht.
      ‚Vicious‘ war wirklich gut. Mal was anderes, als sonst. Kann ich nur empfehlen. 🙂 Zumindest, wenn du ein Buch suchst, das dich zum Nachdenken bringt.
      Ich lese selten gehypte Bücher in genau dem Moment. Und ich merke auch immer wieder, dass ich Bücher mag, die irgendwie kaum jemand kennt. Das merke ich dann total auf Instagram. Das sind dann nämlich die Bilder, die irgendwie kaum jemand liked. Schade eigentlich.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Wiebi Peters Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.