[Unboxing] FairyLoot | Rebels in ballgowns

Ich verkünde hiermit feierlich: Auch ich durfte gestern endlich die FairyLoot in den Händen halten! DPD hat es wahrlich bis zu mir geschafft. So wirklich konnte ich mir diesen Monat nichts unter dem Thema vorstellen … Rebellen in Ballkleidern? Nun, dann lasst euch mal überraschen!

img_4301


Erst am Wochenende habe ich wieder darüber nachgedacht, ob ich nicht doch zu viele Kerzen habe. Anscheinend nicht, gestern durfte nämlich die nächste einziehen. Und ich denke, es ist einfach ein Zeichen. Mia Corvere begegnet mir derzeit überall. Wirklich. Überall. Ich kann sie nicht mehr länger ignorieren und werde wohl noch diese Woche mit Nevernight starten. Das geht ja so nicht weiter. 😛
Die nach Erdbeere und Pfeffer duftende Kerze wurde von Geeky Clean hergestellt und ich finde die Farbe höchst interessant. Ich mag sie!

img_4302

Neben der Kerze lag ein kleines schwarzes Päckchen. Als ich es in die Hand nahm, raschelte es und mein erster Gedanke war: Sand. Fragt mich nicht wie ich darauf gekommen bin, aber ich hatte panische Angst irgendwas zu verschütten. Es war selbstverständlich kein Sand drin, dafür aber diese bezaubernde Kette! Ich bin schockverliebt und werde – sofern sie denn zum Outfit passen sollte – sie heute gleich tragen.

img_4303

Etwas stoffartiges blitzte mir dann schon durch das typisch lila Sizzlepack entgegen. Kissen oder Tasche – das war die große Frage. Der Gewinner ist: eine Kissenhülle, designed von Miss Phi! 🙂 Zwar ist rot nicht wirklich meine Farbe, aber ich bin sicher, ich werde den passenden Platz dafür finde.

img_4315

Unter der Hülle kamen noch Magnetlesezeichen und ein Patch zum Vorschein. Ich muss gestehen, ich kenne die Shatter Me Reihe überhaupt nicht (ist die gut???) und mit Patches kann ich absolut gar nichts anfangen. Obwohl ich der Meinung bin, dass der Spruch echt cool ist! Wer ein bisschen auf Etsy unterwegs ist, hat bestimmt schon erkannt, dass der Patch von Ink & Wonder Designs ist, die Lesezeichen sind von Taratjah Art.

img_4314

Last but not least – und darüber habe ich mich unglaublich gefreut – ein Lesejournal von Stella’s Boookish Art! Ich finde es so wahnsinnig toll! Es ist einfach schick und trotzdem schlicht und … hach, ich mag es! Ich habe mir schon ganz oft vorgenommen, mal festzuhalten, was ich lese (außer auf goodreads), mir vielleicht auch mal Anmerkungen zu machen … und was ist passiert? Genau. Nichts. 😀 Vielleicht ändere ich das ja jetzt.

Kommen wir nun zum Herzstück der Box: dem Buch. FairyLoot hat es wieder getan! Es handelt sich um eine exklusive Edition des Buches, denn die englische Version gibt es eigentlich nur als Taschenbuch. Und es erscheint eigentlich erst Ende Juli. Und wie es so ist mit dem Wörtchen eigentlich … das Buch liegt hier trotzdem! 😛

In a world where women have no rights, sisters Serina and Nomi Tessaro face two very different fates: one in the palace, the other in prison.

Serina has been groomed her whole life to become a Grace–someone to stand by the heir to the throne as a shining, subjugated example of the perfect woman. But when her headstrong and rebellious younger sister, Nomi, catches the heir’s eye, it’s Serina who takes the fall for the dangerous secret that Nomi has been hiding.

Now trapped in a life she never wanted, Nomi has only one way to save Serina: surrender to her role as a Grace until she can use her position to release her sister. This is easier said than done. A traitor walks the halls of the palace, and deception lurks in every corner. But Serina is running out of time, imprisoned on an island where she must fight to the death to survive and one wrong move could cost her everything.

img_4307

Ich muss sagen, das Thema ist wieder richtig gut getroffen. Auch wenn mir persönlich nicht alle Goodies zu hundert Prozent zusagen, sind sie doch gut zusammengestellt. Vor allem die Kette hat es mir angetan. Und die Kerze macht mir ein schlechtes Gewissen – aber das kann ich ja ändern.

img_4316


Im Juni heißt es dann The Power Within.
Für ca. 40€ inklusive Versand seid ihr dabei. Entweder mit einer einmaligen Bestellung oder mit einem Abo, das sich automatisch verlängert und auch jederzeit kündbar ist. Ich bin echt froh, dass ich schon seit fast einem Jahr dabei bin, denn ich habe das Gefühl, die Box wird immer begehrter 😉 Ich bin auf jeden Fall total gespannt auf die nächsten Monate. Hier könnt ihr alles nochmal genauer nachlesen und hier seht ihr, was ihr die letzten Monate so verpasst habt 😛


Weitere Unboxings

Schwarzbuntgestreift
Letterheart

[Unboxing] Stellettes Soycandles June Box | Strong Females

Nachdem ich bei der letzten Box ausgesetzt habe und es auch bei der nächsten tun werde, bin ich sehr glücklich darüber, dass ich die Juni Box bestellt habe.
Das Thema Strong Females hatte mir sehr zugesagt und ich war wirklich gespannt auf den Inhalt.

„[Unboxing] Stellettes Soycandles June Box | Strong Females“ weiterlesen

[Unboxing] FairyLoot | Save the Kingdom

Es ist mal wieder soweit: FairyLoot Zeit!
Schon gestern konnte ich die lang ersehnte Box entgegennehmen – ich habe sie nur im Büro auf dem Schreibtisch vergessen. Daher erst jetzt mein Unboxing.
Selbstverständlich konnte ich nicht warten, bis ich zu Hause war, sondern habe die Box direkt in der Pause ausgepackt.
Nun denn! Los geht’s!

IMG_4048(1)

Ein bisschen Wohlfühlen gefällig? Damit kann die FairyLoot so manches Mal wirklich dienen – diesen Monat mit einer richtig coolen Badebombe von Little Gift Hearts und Lip Scrub von GeekyClean. Letztes musste ich erstmal googlen, der Inhalt der Dose war mir beim ersten Öffnen echt suspekt. Es handelt sich hierbei um ein Lippenpeeling. Noch nie davon gehört, aber das macht ja nix. Inspiriert durch die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson gibt es drei Varianten, eine für jedes Königreich. Ich habe Morrighan „erwischt“, mit Beeren und Traubenduft.
Wie schon erwähnt, finde ich das Design der Badebombe richtig genial, nur habe ich leider keine Badewanne. Muss ich eben mal mit zu den Eltern nehmen und das da ausprobieren. Hoffentlich ohne Schaumparty. 😉
Beide Produkte sind übrigens vegan.

Als nächstes bekam ich ein Päckchen Tee in die Hände. Exklusiv für diese Box von The Tea Leaf Co. gebraut. Die Verpackung ist wirklich süß – der Tee jedoch nicht. Schwarztee ist überhaupt nicht meine Welt, daher werde ich diesen wohl verschenken.

IMG_4056(1).jpg

Daaaaaaann kam ein Untersetzer von Evie Bookish und der passt einfach perfekt zu dem schon vorhandenen aus der Oktoberbox. Beide Designs harmonieren super miteinander und sehen super zusammen auf meinem Schreibtisch aus. Die Trilogie von Marie Rutkoski kenne ich zwar überhaupt nicht, aber das macht ja nichts.

Post-its sind auch mit von der Partie. Throne of Glass darf bei solch einem Thema selbstverständlich nicht fehlen. Ich habe zwar bisher nur den ersten Band gelesen … aber Celaena rockt es einfach! Hier hatte FictionTea Designs ihre Hände im Spiel.

Vor dem Buch kommt nun mein absolutes Highlight: die Buchhülle von Reverie & Ink! Vor einigen Monaten gab es schon mal eine, die auch ständig in Benutzung ist, aber die hier? Der Wahnsinn! Sooo sooo cool! Oder was meint ihr?

img_40611.jpg

Jetzt aber zum Herzstück der FairyLoot. Und auch da bin ich sowas von begeistert! Ich meine … schaut euch den Buchschnitt an! Den gibt es übrigens nur in der FairyLoot Edition. Und worum geht es in Onyx & Ivory von Mindee Arnett?

IMG_4062(1).jpg

They call her Traitor Kate. It’s a title Kate Brighton inherited from her father after he tried to assassinate the high king of Rime.

Cast out of the nobility, Kate now works for the royal courier service. Only the most skilled ride for the Relay and only the fastest survive, for when night falls, the drakes—deadly flightless dragons—come out to hunt. Fortunately, Kate has a secret edge: She is a wilder, born with forbidden magic that allows her to influence the minds of animals.

And it’s this magic that leads her to a caravan massacred by drakes in broad daylight—the only survivor Corwin Tormaine, the son of the king. Her first love, the boy she swore to forget after he condemned her father to death.

With their paths once more entangled, Kate and Corwin must put the past behind them to face this new threat and an even darker menace stirring in the kingdom.

Ich würde sagen: Thema perfekt getroffen, oder nicht?
Bis auf den Tee habe ich, denke ich, für alles eine gute Verwendung. Und auch wenn ich keine Badewanne habe, werde ich den richtigen Moment finden, meine eigene Schaumparty zu feiern! 😉

IMG_4064(1).jpg


Im Juni heißt es dann Rebels in Ballgowns.
Für ca. 40€ inklusive Versand seid ihr dabei. Entweder mit einer einmaligen Bestellung oder mit einem Abo, das sich automatisch verlängert und auch jederzeit kündbar ist. Ich bin echt froh, dass ich schon seit fast einem Jahr dabei bin, denn ich habe das Gefühl, die Box wird immer begehrter 😉 Ich bin auf jeden Fall total gespannt auf die nächsten Monate. Hier könnt ihr alles nochmal genauer nachlesen und hier seht ihr, was ihr die letzten Monate so verpasst habt 😛


Weitere Unboxings

Letterheart
Sarah Ricchizzi
Umivankebookie

[Unboxing] FairyLoot April | Whimsical Journeys

Ich muss schon sagen, was die Zustellung von Buchboxen anbelangt, bin ich in letzter Zeit echt kein Glückskind … Zumal mich heute morgen die Nachricht erreicht hat, dass die Illumicrate Starfall Edition bedauerlicherweise noch nicht versendet wurde, da das Versandunternehmen irgendwas verdummt hat … Aber zurück zur FairyLoot! Gestern durfte ich sie endlich in Empfang nehmen und da ich jeglichen Spoilern aus dem Weg gehen konnte, war ich total gespannt auf den Inhalt.
Ihr auch?

IMG_3879(1)


Zuallererst muss ich sagen, dass ich die Spoilercard wahnsinnig schick finde. Sie ist so wundervoll gestaltet … ich denke, die bekommt einen Ehrenplatz.
Unter der Spoilercard erwartete mich direkt der Coffee to go Becher von Ink and Wonder – den hätte man beim besten Willen nicht verstecken können. 😛 Auf dem Becher ist zum einen eine Karte von Narnia und zum anderen ist auf dem Deckel das Logo der FairyLoot. Ich bin total verliebt in den Becher und habe ihn direkt zu meinem neuen Autobegleiter auserkoren!

IMG_3884(1)

Neben dem Becher lagen ein Pin von Taratjah und eine kleine Box. Beim Anblick des Pins musste ich wahrlich schmunzeln – ist dieser wahrhaftig durch Percy Jackson inspiriert. Den ersten Teil der Saga habe ich vergangenen Sonntag zur Jahreslektüre nominiert, da ich dachte, ich werde nie fertig mit dem Buch. Was nicht ganz stimmt, denn noch am selben Abend habe ich es beendet. Nur so am Rande: Hades ist der Coolste! 😉

IMG_3887(1)
Pins sind nicht so meins, daher wandert dieser in meine „Keine-Ahnung-was-ich-damit-anfangen-soll“ Box und verweilt darin, bis ich einen Zweck gefunden habe.
Nun zur Box neben dem Pin: diese ist von Flick the Wick. Ich wusste schon vor dem Öffnen, dass sich darin nur eine Kerze befinden konnte und wurde nicht enttäuscht. Ich konnte mit dem Namen darauf nichts anfangen und werde euch die Herkunft auch erst am Ende verraten. 😀 Vor einigen Monaten war schon einmal eine Kerze von Flick the Wick dabei, damals inspiriert durch Hermine Granger. Ich bin ein riesen Fan des Designs! Und auch dieses Mal bin ich mehr als begeistert!

IMG_3888(1)

Und dann? Tja, dann kam ein absolutes Highlight: ein Kofferanhänger! Der ist sooooooooo cool und sooooooo toll! Nur wird er niemals an einem meiner Koffer hängen, da ist die Angst viel zu groß, dass er irgendwann mal verschütt geht oder so. Aber, mal ehrlich, ist der nicht der Hammer?! Designed wurde er übrigens von Lovely Owls Books.

IMG_3889(1)

Unter dem Anhänger lag ein Notizblock von Little Inkling Designs, der wahnsinnig praktisch ist. Ich bin noch am Überlegen, ob ich den mit auf die Arbeit nehme oder daheim neben den fünf Millionen anderen Blöcken bunker. Noch bin ich unschlüssig. 😉

Jetzt gerade beim Tippen habe ich das Gefühl, die Goodies dieser Box nehmen kein Ende … zwei habe ich noch in petto. Nämlich diese knallbunte, total schicke Tasche von Stella’s Bookish Art und diesen Print von FictionTea Designs.

IMG_3891(1)
Die Tasche werde ich – wie die anderen auch – zum Einkaufen nutzen. Ich kann euch sagen, da wird man manchmal schief von der Seite angeschaut. Muss ja nicht jeder mit der Aldi/Lidl/Kaufland Tüte durch die Gegend rennen. Sticht man mal hervor, fangen die Menschen um einen herum an zu grübeln und begutachten gaaaaaaanz genau was du da dabei hast. Gefragt hat bisher aber noch niemand.
Zu dem Print kann ich nur sagen, dass ich in meinem INstagram Unpacking fragen musste, zu welchem Buch denn bitte Cabeswater gehört. Und an dieser Stelle möchte ich mich auch noch bei allen Fans von Das Lied der Krähen entschuldigen, ich habe nämlich Ketterdam Nevernight zugeordnet. Fragt nicht warum. Ich weiß es selbst nicht. Hat Nevernight nicht auch einen „bekannten“ Ort?

IMG_3890(1)

Last but not least, das Buch. Beyond a Darkened Shore von Jessica Leake ist ein Standalone voll mit keltischer und skandinavischer Mythologie – so steht es auf der Spoilercard. Die Kerze, von der ich vorhin gesprochen habe, gehört übrigens zu diesem Buch. Klar, dass ich sie nicht zuordnen konnte …
Hier mal für euch der Klappentext:

The ancient land of Éirinn is mired in war. Ciara, Princess of Mide, has never known a time when Éirinn’s kingdoms were not battling for power, or Northmen were not plundering their shores.

The people of Mide have thankfully always been safe because of Ciara’s unearthly ability to control her enemies’ minds and actions. But lately, a mysterious crow has been appearing to Ciara, whispering warnings of an even darker threat. Although her clansmen dismiss her visions as pagan nonsense, Ciara fears this coming evil will destroy not just Éirinn, but the entire world.

Then the crow leads Ciara to Leif, a young Northman leader. Leif should be Ciara’s enemy, but when Ciara discovers that he, too, shares her prophetic visions, she knows he’s something more. Leif is mounting an impressive army, and with Ciara’s strength in battle the two might have a chance to save their world.

With evil rising around them, they’ll do what it takes to defend the land they love…even if it means making the greatest sacrifice of all.

IMG_3892(1)


Ich bin hin und weg von dem Inhalt! Ein Goodie ist cooler und schöner als das nächste und ich freue mich schon darauf, meinen neuen Becher heute zu füllen und mit auf die Arbeit zu nehmen. Ich kann euch jetzt schon sagen, dass ein gewisser Kollege fragen wird, ob dieser in der „FairyBox“ war. 😉
Am coolsten, neben dem Becher war auf jeden Fall der Anhänger. Ich bin jetzt schon scharf am Überlegen, wo ich diesen am besten anbringen könnte, damit er zur Geltung kommt. Ich bin offen für Vorschläge.
Und nun ist eure Meinung gefragt. Wie findet ihr diese Box? Hat sie euch gefallen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar! 🙂

IMG_3895(1)


Im Mai heißt es dann Save the Kingdom – ausverkauft. Wie immer eigentlich ^^
Für ca. 40€ inklusive Versand seid ihr dabei. Entweder mit einer einmaligen Bestellung oder mit einem Abo, das sich automatisch verlängert und auch jederzeit kündbar ist. Ich bin echt froh, dass ich schon seit fast einem Jahr dabei bin, denn ich habe das Gefühl, die Box wird immer begehrter 😉 Ich bin auf jeden Fall total gespannt auf die nächsten Monate. Hier könnt ihr alles nochmal genauer nachlesen und hier seht ihr, was ihr die letzten Monate so verpasst habt 😛


Weitere Unboxings

Schwarzbuntgestreift
Umivankebookie

[Unboxing] Stellettes Soycandles April Box | Couples and sidekicks

Lang ersehnt und endlich da – die Harry Potter inspirierte Kerzenbox von Stellettes Soycandles.
Ich war sehr gespannt, als ich das Päckchen am Donnerstag bei der Post holen konnte und wollte auch direkt im Anschluss einen Post für euch schreiben – doch dann kam das Leben dazwischen. 🙂

IMG_3825(1).jpg

Wer die Box noch nicht erhalten hat, der höre nun hier bitte auf zu lesen. Dieser Artikel ist voller Spoiler! 😀


Box N°4 – ich liebe alles!
Ich bin bei Prints immer seeeeeeeehr skeptisch. Nicht falsch verstehen, ich bin kein Kunstbanause, aber es gibt gewisse Stile, die ich überhaupt nicht schön anzuschauen finde. Und wenn genau so etwas in einer meiner Boxen enthalten ist, dann bin ich dezent enttäuscht. Selbstverständlich hat nicht jeder den gleichen Geschmack und die Macher der Boxen denken sich etwas bei ihrer Auswahl … trotzdem bin ich dann kurzzeitig auch minimal traurig.

Bei „Couples & Sidekicks“ kann ich jedoch nur sagen: Sowohl Lesezeichen als auch beide Postkarten sind super toll. Vor allem „Dumbledore’s Army“ von Anna Gardarica hat es mir angetan. Mal ganz ehrlich – die ist doch wahnsinnig toll, oder nicht?
Die Rumtreiber sind auch enthalten, wie könnte es auch anders sein. Hier hat sich Stella Bookish Art wieder verkünstelt. Fawkes ist in Lesezeichenform auch mit von der Partie – aus dem Shop von Kim Carlika.

IMG_3827(1)

Nachdem ich im Verpackungsmaterial etwas rumgegruschelt hatte, war ich zuerst verdutzt, da ich mir ziemlich sicher war, dass der Kar ton nur vier Kerzen enthält, mir jedoch fünf Behälter entgegenblitzten. Das Geheimnis lüften wir gleich. Kommen wir aber erstmal zu den Kerzen selbst.

„Tatze“ riecht nach Wacholder, Sandelholz und Wald. Ich finde, das passt einfach perfekt zu Sirius, was meint ihr? Ich hatte übrigens mal wieder den Drang, mein Näschen etwas zu tief in die Kerzen zu halten und musste prompt mehrfach niesen, da sich der Glitzer nicht mehr ausschließlich auf der Kerze befand. 😉 Ich werde es wohl nie lernen …

IMG_3829(1)

Die von Dobby inspirierte Kerze hat, aus meiner Sicht, die perfekte Farbe. Sie leuchtet förmlich, so intensiv ist das blaue Wachs. Ich hatte etwas Angst, als ich diese Kerze aufgemacht habe, um daran zu schnuppern, denn vorne drauf steht: Rum & Ananas, Kokosnuss und Kuchen. Mein erster Gedanke: Piña Colada. Ich hasse Kokosgeruch, es gibt fast nichts schlimmeres … Und doch riecht diese Kerze blumiger und angenehmer, als gedacht.

IMG_3831(1)

Kommen wir zu der großen Kerze: Dumbledore’s Army. Feuer, Rauch, Holz und Ozean. Auch diese Kerze riecht sehr angenehm, die Farbe ist eher nicht so mein Stil, da ich kein großer Fan der Farbe lila bin, aber zumindest ist der Duft gut. 😀

IMG_3834(1)

Die letzte Kerze ist – auch wenn sie eine der kleinen ist – mein absoluter Favorit. Nicht unbedingt wegen des Dufts (süße Blumen und Moschus), sondern wegen dem Design, der Farbe und der Inspiration: Romione! Was meint ihr?

IMG_3833(1).jpg

Kommen wir nun zu dem mysteriösen fünften Behälter, den ich zu Anfang kurz erwähnt habe: Luneville-Badesalz! Wie schon bei der Kerze aus der letzten FairyLoot, bin ich auch diesmal ein bisschen irritiert, da ich Gerüche und Farbe teils miteinander identifiziere. Das Badesalz ist knallorange, hat ein Waffeleislabel und riecht nach … Erdbeereis. Und wie! Vielleicht können einige von euch nachvollziehen, was ich meine. 🙂


Im gesamten bin ich mit der Box zufrieden, da die Kerzen wieder toll aussehen und die meisten auch genau nach meinem Geschmack duften. Jedoch finde ich, dass das Thema „Couples“ ein bisschen zu kurz kommt. Lediglich eine kleine Kerze und das Badesalz sind Paar-inspiriert. Wenn man aber darüber hinwegsieht, war es wieder ein tolles, duftendes Päckchen.

IMG_3836(1)

Mit 35€ plus Versand seid ihr bei Stellas Kerzenbox dabei – die nächste gibt es auch schon im Mai. Bei „Superheroes“ geht es um Marvel und DC. Ich setze diesmal aus, da ich Avengers, Iron Man, Thor, Suicide Squad und Co. zwar ganz cool finde, aber irgendwie doch noch keinen wirklichen Bezug dazu habe. Ein paar Boxen gibt es übrigens noch, falls ihr selbst Interesse habt. Neue Boxen gehen immer am Ersten eines Monats online.
Hier geht’s übrigens zu Stellas Shop.