[Wochenrückblick] Out of order

Ein bisschen spät, ich weiß.
Leider bin ich mehr oder minder seit letzte Woche Mittwoch ‚out of order‘ … Mein Rücken hat beschlossen sich zu verhalten, als wäre ich mindestens 125 Jahre alt. Ihr könnt euch vorstellen, wie viel Spaß das macht.
Aber nun zu den erfreulichen Dingen des Lebens:
Herzlich Willkommen zu den Leselaunen!

(EINE AKTION VON TRALLAFITTIBOOKS)

„[Wochenrückblick] Out of order“ weiterlesen

Meine Bücher im Oktober (Part II)

Es war ein bisschen still hier in der letzten Woche … das Wetter hatte eher weniger Lust ein bisschen Licht in meine Wohnung zu senden und dementsprechend war es ohne Softbox auch unmöglich, Bilder zu machen.
Aber! Ich konnte ein bisschen was nachholen an Bilder und nächste Woche kommt dann auch endlich meine Softbox – dann gibt es keine Ausreden mehr 😉

Nachdem ich auf der Messe keine Bücher kaufen konnte, weil ich nur Samstag dort war, habe ich das montags nachgeholt. Ich hätte mal wieder die halbe Buchhandlung mitnehmen können, entschieden habe ich mich dann für Illuminae, Lieber Daddy Long Legs, Almost a Fairy Tale, Scythe und Flawed.
Meine Lobeshymne an Illuminae ist zwar schon einige Wochen her, aber ihr könnt sie gerne hier nachlesen, falls ihr sie noch nicht kennt. Lieber Daddy Long Legs habe ich begonnen und ich kann schon sagen, das Buch ist unglaublich schön gemacht. Vom Umschlag bis in die Seitengestaltung, ein Traum. Da hat der Königskinder Verlag echt wundervolle Arbeit geleistet. Der Rest liegt aktuell noch ungelesen im Regal, wird aber nachgeholt 😉

IMG_2614(1)In Berlin sind auch noch ein paar Bücher dazugekommen … wie sollte es auch anders sein. Um die Schmuckausgabe von Peter Pan schleiche ich schon seit Monaten rum – konnte mich einfach nicht dazu durchringen, sie mitzunehmen. Berlin hat da irgendwas verändert, da hab ich sie dann mitgenommen. Nicht nur ein Liebesroman aus dem Königskinder Verlag durfte auch mit. Ich würde mal sagen, das ist wieder so ein bookstagram Kauf gewesen. Und auch dieses Buch ist einfach wunderschön. Mit Elly und Nathalie zusammen habe ich noch Qualityland gekauft und last but not least ist Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit eingezogen. Christmas is coming … und so.

Rezensionsexemplare waren es im Oktober vier an der Zahl. Dass ich Iskari bekommen habe, welches ich aktuell in einer Leserunde lese, freut mich auch jetzt noch ungemein. Hätte ich nicht gedacht 🙂 Timeless und Der Weihnachtosaurus sind meine ersten Kinderbücher, die ich im Bloggerportal angefragt habe – ich bin schon total gespannt! Außerdem habe ich noch Post vom Kaiser Verlag erhalten: Couchsurfen – Das Experiment. Ich bin wirklich neugierig, denn ich selbst habe ein bisschen Erfahrung sammeln dürfen mit Couchsurfern.


Seite-um-Seite

Durch zweieinhalb Wochen Urlaub kann ich stolz berichten: Ich habe ganze sieben Bücher gelesen!
Am längsten habe ich vermutlich für The Hate U Give von Angie Thomas gebraucht. Das Buch ist wirklich gut, keine Frage. Aber manchmal legt man ein Buch kurz zur Seite, weil man etwas anderes beginnt und … dann dauert es eben seine Zeit, bis man fertig ist. Meine Rezension kommt dann in ein paar Tagen 🙂
Bei arvelle hatte ich mir einige Mängelexemplare bestellt im September, unter anderem IMG_1957Bad Romeo & Broken Juliet – Wohin du auch gehst. Das klassische Drama schlechthin in der modernen Welt. Ein bisschen Drama zwischendrin brauche ich wohl ab und zu.
Über Scherben der Dunkelheit hatte ich ja schon berichtet. Sehr abstrakt, sehr kunstvoll, fast schon poetisch. Magisch und düster. Ich könnte auch jetzt keine besseren Worte finden, die dieses Buch beschreiben.
Und dann kam das epische Meisterwerk: Illuminae! Einfach nur wow. Mehr brauche ich dazu, denke ich, nicht zu sagen.
Ich wechsle gerne ab, wenn ich gerade ein Fantasy Buch beendet habe, geht es mir meist mit einem Liebesroman oder irgendwas das nichts mit Fantasy zu tun hat, besser. Daher habe ich nach Illuminae Heute fängt der Himmel an gelesen. Ich hatte es bei Jasmin Winter gesehen und bin einfach mal blind ihrer Empfehlung gefolgt. War die richtige Entscheidung, denn es war wirklich schön.
Die letzten beiden Bücher waren Götterfunke 1 + 2. Ich wollte mich nicht wieder ärgern, dass ich mich nicht an alles erinnere und habe kurzerhand beschlossen, dass ich Zeit genug habe, den ersten Teil nochmals zu lesen. Auch das war eine gute Entscheidung, an manches hätte ich mich wirklich nicht erinnert.


Welche dieser Bücher habt ihr vielleicht schon gelesen? Legt ihr auch manchmal ein Buch beiseite und braucht dann ewig, um es zu beenden?

Blogger empfehlen Blogger

Vor einigen Monaten rief Nils von @bunteschwarzweisswelt zu #spreadloveonbookstagram auf. Und vor ein paar Tagen las ich bei Ivy von book-ilicious dann den Post „Blogger empfehlen Blogger“ und dachte mir: Hey, sie hat recht! Shoutouts auf Insta sind zwar schon cool, aber eben nur 24h da und wenige schauen sich deinen Account wirklich an (so zumindest mein Gefühl).

Ein Blogpost über Lieblingsblogger und Accounts gefällt mir da schon eher. Danke also, liebe Ivy, für diese tolle Idee.
Ich bin nun seit knapp vier Monaten dabei und habe so viele tolle Blogs gesehen, tolle neue Menschen kennengelernt, meine Buchwunschliste hat sich verzehnfacht und bin mehr als froh drüber (mein Geldbeutel vermutlich eher weniger).

Ich muss sagen, ich bin alles andere als auf den Mund gefallen und überhaupt nicht schüchtern. Aber wenn man total neu ist in dieser Welt und all die tollen Accounts mit frag nicht wie viel tausend Followern sieht, denkt man sich auch, eine DM, an XY?! Niemals. Der/die würde doch niiiiiemals zurückschreiben. Denkste! Natürlich schreiben sie zurück. Hinter all diesen tollen Accounts stecken auch nur Buchliebhaber, die sind nicht anders als man selbst. Ok, sie haben vielleicht 10.000 Follower mehr, so what? Man kann sich super mit ihnen austauschen, sie sind hilfsbereit und genauso bücherverrückt wie man selbst. Also: keine Angst – hier beißt niemand! Daher empfehle ich euch heute nun meine persönlichen Bücher-Verrückten 😉

 

Tinkerreads
Wie bei fast allen meinen Lieblingsbuchblogs, bin ich auf Tinker durch Instagram aufmerksam geworden. Ich mag ihre Bilder und liebe ihre Stories! Auf ihrem Blog erfahrt ihr, unter anderem, regelmäßig alles über Neuerscheinungen und auch auf Instagram zeigt Tinker einem immer wieder, was für tolles, buchiges Merch es noch so gibt …
Übrigens. Kennt ihr schon ihre Kettenbrief-Aktion?

Blog | Instagram

Liberiarium
Also, wenn ihr Lea noch nicht kennt … dann weiß ich auch nicht weiter. Ihre Videos sind einfach … da fehlen sogar mir die Worte. Außerdem bewundere ich ihre Cosplays! Die sind der Hit! Manchmal erkennt man sie kaum noch wieder. Ihre Posts sind, und da stimme ich Ivy total zu, mega erfrischend und humorvoll. Ich mag sie!

Blog | Instagram | Facebook | Twitter | YouTube

Buchelly
Meine kleine Deutsch-Spanierin! Falls jemand von euch deutsches Spanisch lernen möchte – Elly ist eure Ansprechpartnerin und meine Storypartnerin in Crime! Auch wenn uns, laut Google Maps, 535 km trennen und wir uns noch nie gesehen haben, es ist als würde ich sie schon ewig kennen. Mit ihr kann man sich super über Bücher austauschen, sie zeigt euch bestimmt ihre Lieblingsplätze in Berlin, solltet ihr dort mal vorbeischauen und sie erzählt das ein oder andere mal, wie ihre Katzen im Schlaf mal wieder vom Fensterbrett geplumpst sind 😉

Blog | Instagram

Ella Woodwater
Ella ist die einzige Bloggerin unter meinen Lieblingsbloggern, die ich nicht über Instagram kenne! Ich habe sie nämlich über den WordPress Reader gefunden. Tolle Erfindung, dieser Reader. Ich mag ihre humorvollen Posts und freue mich jedes Mal, wenn ich was Neues von ihr lesen darf.

Blog | Instagram | Facebook

Pan Tau Books
Wenn ihr euch nicht nur für die aktuellen Buchcharts interessiert, oder Kinder habt und neue Kinderbücher sucht, dann seid ihr auf Svenjas Blog genau richtig! Ihr Buchrepertoire ist so anders, es macht richtig Spaß auf ihrem Blog zu stöbern.

Blog | Instagram | Facebook | Twitter 

Stellettereads
Bunt. Hell. Freundlich. Gute Laune. Funkos. Und Unboxing! Das fällt mir ein, wenn ich an Stella von stellettereads denke. Auch hier: Instagram machte es möglich. Sie hat tolle Tipps und ihre Unboxings sind einfach immer klasse!

Blog | Instagram 

Wingedbooks
Ich würde mal sagen: Miss Fairyloot. Ohne sie hätte ich mir meine allererste Buchbox vermutlich nie bestellt. Und dafür bin ich sooooo dankbar! Ihre Bilder sind super kreativ und sie ist obendrein noch ein total sympathischer Mensch! Und vor allem, habt ihr mal ihre hammermäßigen Locken gesehen?

Instagram

Erzählt mir doch, wer eure Lieblingsblogger und Bookstagrammer sind!