[Wochenrückblick] Kekse, Klassiker & Prinzessinnen

Noch eine Woche. Noch eine Woche, dann habe ich Urlaub. Noch eine Woche, dann fliege ich nach Spanien. Noch eine Woche, dann habe ich final mit meinem Studium abgeschlossen.
Aber vorher unterhalten wir uns mal über diese Woche! 😉
Herzlich Willkommen bei den Leselaunen.

(Eine Aktion von Trallafittibooks)

„[Wochenrückblick] Kekse, Klassiker & Prinzessinnen“ weiterlesen

[Tag] Witchborn – 10 besondere Hexen + Zauberer

Zum Release von Witchborn haben sich Philip und Jule diese coole Aktion ausgedacht. Es geht darum zehn Fragen rund um Hexen und Zauberer zu beantworten und ich kann euch sagen, ich hatte echt Spaß dabei und habe viel über die mir bisher bekannten Hexen und Zauberer nachgedacht. Einziger Nachteil: Ich warte noch gespannter als vorher auf meinen Brief. Ob der jemals ankommt?

Noch bis einschließlich 30. Juni 2018 könnt ihr bei der Aktion der beiden teilnehmen. Oder habt ihr schon mitgemacht? „[Tag] Witchborn – 10 besondere Hexen + Zauberer“ weiterlesen

[Wochenrückblick] Eine Überraschung kommt selten allein

Mit einem Tag „Verspätung“ kommen nun auch meine Leselaunen zur vergangenen Woche. So laaaaaangsam kommt die Leselust wieder und auch auf dem Blog ist wieder etwas los. Das wichtigste daran: Ich will wieder schreiben!

(Eine Aktion von Trallafittibooks)

Aktuelle Bücher

Aus dreieinhalb mach vier. Grischa #2 Eisige Wellen, To all the boys I’ve loved before und After Work stehen immer noch auf dem Plan, Herrscherin der tausend Sonnen habe ich auf Eis gelegt … und Tigerstreifenhimmel kam dazu!
Letzteres hatte am Freitag Release – nochmal herzlichen Glückwunsch, Ronja! ❤
Ich bin total gespannt, wie es mir gefällt, da ich ehrlich zugeben muss, dass ich noch nie etwas in der Richtung gelesen habe. Und bisher gefällt es mir wirklich seeeeehr gut! Ich wäre wirklich glücklich, wenn ich zumindest einen Großteil bis zum Wochenende schaffe. Oder bin ich zu optimistisch?

img_4117


Lesestimmung

Wie schon zu Anfang erwähnt, es kommt langsam wieder Stimmung in meine Abendgestaltung. Heute Abend ist beispielsweise ein bewusst eingeplanter Leseabend. Und ich freue mich unendlich auf Tigerstreifenhimmel. Und ich habe heute zum ersten Mal meine Mittagspause genutzt um zu lesen. Ich kam zwar etwas getroffen von der Sonne wieder ins Büro … aber das wird schon wieder. 😀


Serienreif

Agent Carter ist passé – zu schade, denn ich mag die Lady nur zu gern! Voller Elan wollte ich am Samstag die nächste Folge Shadowhunters schauen, bis mir auffiel, dass Midseason Pause ist. Ärgerlich ohne Ende! Doch ich wäre nicht ich, wenn es nicht innerhalb von Minuten eine Alternative gegeben hätte: Haus des Geldes!
Stella hat letzte Woche eine absolute Empfehlung auf ihrem Blog zu der spanischen Serie ausgesprochen. Und da ich schon eeeeeewig keinen Film oder Serie mehr auf Spanisch gesehen habe, dachte ich mir, dass ich der Empfehlung einfach mal nachgehen könnte. Zwar habe ich nur die erste Folge gesehen, aber es sieht doch sehr interessant aus. Und der spanische Aspekt tat einfach mal wieder gut!

3
Quelle: GeekingJay

Und sonst so?

Ich kann euch sagen: Es geht bergauf! Die komische Phase, die ich in den letzten Wochen hatte, hat ihre Koffer gepackt und zieht gerade wieder aus. Was bin ich froh!
Und trotz Arbeit am Samstag konnte ich in den letzten Tagen die Energie tanken, die mir so gefehlt hat.
Außerdem hatte das Wochenende noch zwei Überraschungen parat.

Als ich Freitag von Arbeit nach Hause kam, lag ein Päckchen vor meiner Tür. Mein erster Gedanke galt Ella, da sie mir ihr Rezensionsexemplar von Fallende Stadt überlassen hat. Zuerst dachte ich noch, dass sie das echt robust verpackt hat, bis ich gemerkt habe, dass es sich um eine Sendung von Amazon handelte. Ich hatte aber gar nichts bestellt. Wirklich nicht!
Also, schnell in die Wohnung gehuscht, Einkauf verräumt, Schuhe ausgezogen uuuuuuuund ausgepackt! Enthalten war – wer hätt’s gedacht – ein Buch! Meine liebste Rika hat mir noch ein Geburtstagsgeschenk zukommen lassen, worüber ich mich mächtig gefreut habe! The way to find love ist einfach nur wunderschön, sowohl die Haptik, als auch der Klappentext. Wir werden das Buch demnächst gemeinsam lesen und ich freue mich jetzt schon riesig darauf.

45072552

Am Samstag kam Überraschung Nummer zwei. Und wieder hatte ich nicht damit gerechnet. Der Lieblingsmensch ist gegen späten Nachmittag vorbeigekommen und hat vorher noch einen kurzen Abstecher in die Buchhandlung gemacht – ich hatte Macha aus dem Carlsen Verlag bestellt.

IMG_4109(1)

Dass er jedoch am Abend zuvor auch schon in der Buchhandlung war, davon wusste ich nichts. Schon seit Monaten steht es auf meiner Wunschliste. Schon seit Freitag ist es endlich erhältlich. Und schon Freitag wollte ich meine Mittagspause nutzen, nur um kurz nach Würzburg reinzufahren und das Buch mit nach Hause schleppen zu können. Die Rede ist von Eine Geschichte voller Magie! Es ist fabelhaft, einfach fantastisch! Ich war total gerührt! Zu zweit haben wir dann die ersten Seiten bestaunt, uns über den Inhalt unterhalten – ich war absolut auf Wolke sieben!

IMG_4110(1)

Am Sonntag war ich mit den Euro-Mädels zum Brunchen eingeladen. Ich sag euch … da vergisst frau einfach die Zeit. Und den Lieblingsmenschen! Es war ein absolut entspannter, witziger und sektreicher „Morgen“. Für solche Freundinnen kann man einfach nur dankbar sein! ❤

Vollendet wurde der Sonntag mit einem schönen Spaziergang mit dem Lieblingsmenschen, dem nächsten Marvel Film auf unserer #avengeradventure Liste und ein paar Kapiteln Tigerstreifenhimmel. Letzterem werde ich mich nun wieder widmen.

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die neue Woche! ❤


Weitere Leselaunen

Strandurlaub und Lesezeit – Trallafittibooks
Der Sommer ist da – Sarah Ricchizzi
Internetlos in Leipzig – Valaraucos Buchstabenmeer
Reading Buddy – Letterheart
Von Junggesellinnenabschieden und der DSGVO – ninespo
Leselaunen – The Book Dynasty
Summertime – glimrende
Leselaunen – Bücherwanderin
Von Hitzewellen und meinem Leseflow – Aus dem Leben einer Büchersüchtigen
Langsam nimmt alles Form an | Produktplatzierung – Chaosmariechen
Von dicken Büchern und Evakuierungen – Nerdahoi
Ein eingeklemmter Nerv hindert mich nicht an einem Star Wars-Kinobesuch –  umivankebookie

[Unboxing] Stellettes Soycandles April Box | Couples and sidekicks

Lang ersehnt und endlich da – die Harry Potter inspirierte Kerzenbox von Stellettes Soycandles.
Ich war sehr gespannt, als ich das Päckchen am Donnerstag bei der Post holen konnte und wollte auch direkt im Anschluss einen Post für euch schreiben – doch dann kam das Leben dazwischen. 🙂

IMG_3825(1).jpg

Wer die Box noch nicht erhalten hat, der höre nun hier bitte auf zu lesen. Dieser Artikel ist voller Spoiler! 😀


Box N°4 – ich liebe alles!
Ich bin bei Prints immer seeeeeeeehr skeptisch. Nicht falsch verstehen, ich bin kein Kunstbanause, aber es gibt gewisse Stile, die ich überhaupt nicht schön anzuschauen finde. Und wenn genau so etwas in einer meiner Boxen enthalten ist, dann bin ich dezent enttäuscht. Selbstverständlich hat nicht jeder den gleichen Geschmack und die Macher der Boxen denken sich etwas bei ihrer Auswahl … trotzdem bin ich dann kurzzeitig auch minimal traurig.

Bei „Couples & Sidekicks“ kann ich jedoch nur sagen: Sowohl Lesezeichen als auch beide Postkarten sind super toll. Vor allem „Dumbledore’s Army“ von Anna Gardarica hat es mir angetan. Mal ganz ehrlich – die ist doch wahnsinnig toll, oder nicht?
Die Rumtreiber sind auch enthalten, wie könnte es auch anders sein. Hier hat sich Stella Bookish Art wieder verkünstelt. Fawkes ist in Lesezeichenform auch mit von der Partie – aus dem Shop von Kim Carlika.

IMG_3827(1)

Nachdem ich im Verpackungsmaterial etwas rumgegruschelt hatte, war ich zuerst verdutzt, da ich mir ziemlich sicher war, dass der Kar ton nur vier Kerzen enthält, mir jedoch fünf Behälter entgegenblitzten. Das Geheimnis lüften wir gleich. Kommen wir aber erstmal zu den Kerzen selbst.

„Tatze“ riecht nach Wacholder, Sandelholz und Wald. Ich finde, das passt einfach perfekt zu Sirius, was meint ihr? Ich hatte übrigens mal wieder den Drang, mein Näschen etwas zu tief in die Kerzen zu halten und musste prompt mehrfach niesen, da sich der Glitzer nicht mehr ausschließlich auf der Kerze befand. 😉 Ich werde es wohl nie lernen …

IMG_3829(1)

Die von Dobby inspirierte Kerze hat, aus meiner Sicht, die perfekte Farbe. Sie leuchtet förmlich, so intensiv ist das blaue Wachs. Ich hatte etwas Angst, als ich diese Kerze aufgemacht habe, um daran zu schnuppern, denn vorne drauf steht: Rum & Ananas, Kokosnuss und Kuchen. Mein erster Gedanke: Piña Colada. Ich hasse Kokosgeruch, es gibt fast nichts schlimmeres … Und doch riecht diese Kerze blumiger und angenehmer, als gedacht.

IMG_3831(1)

Kommen wir zu der großen Kerze: Dumbledore’s Army. Feuer, Rauch, Holz und Ozean. Auch diese Kerze riecht sehr angenehm, die Farbe ist eher nicht so mein Stil, da ich kein großer Fan der Farbe lila bin, aber zumindest ist der Duft gut. 😀

IMG_3834(1)

Die letzte Kerze ist – auch wenn sie eine der kleinen ist – mein absoluter Favorit. Nicht unbedingt wegen des Dufts (süße Blumen und Moschus), sondern wegen dem Design, der Farbe und der Inspiration: Romione! Was meint ihr?

IMG_3833(1).jpg

Kommen wir nun zu dem mysteriösen fünften Behälter, den ich zu Anfang kurz erwähnt habe: Luneville-Badesalz! Wie schon bei der Kerze aus der letzten FairyLoot, bin ich auch diesmal ein bisschen irritiert, da ich Gerüche und Farbe teils miteinander identifiziere. Das Badesalz ist knallorange, hat ein Waffeleislabel und riecht nach … Erdbeereis. Und wie! Vielleicht können einige von euch nachvollziehen, was ich meine. 🙂


Im gesamten bin ich mit der Box zufrieden, da die Kerzen wieder toll aussehen und die meisten auch genau nach meinem Geschmack duften. Jedoch finde ich, dass das Thema „Couples“ ein bisschen zu kurz kommt. Lediglich eine kleine Kerze und das Badesalz sind Paar-inspiriert. Wenn man aber darüber hinwegsieht, war es wieder ein tolles, duftendes Päckchen.

IMG_3836(1)

Mit 35€ plus Versand seid ihr bei Stellas Kerzenbox dabei – die nächste gibt es auch schon im Mai. Bei „Superheroes“ geht es um Marvel und DC. Ich setze diesmal aus, da ich Avengers, Iron Man, Thor, Suicide Squad und Co. zwar ganz cool finde, aber irgendwie doch noch keinen wirklichen Bezug dazu habe. Ein paar Boxen gibt es übrigens noch, falls ihr selbst Interesse habt. Neue Boxen gehen immer am Ersten eines Monats online.
Hier geht’s übrigens zu Stellas Shop.

[Wochenrückblick] Magie und Marvel

Das Unboxing-Chaos ist beseitigt, der Schreibtisch ist arbeitstauglich gemacht – auf Deutsch: er ist nun auch aufgeräumt – das Schreiben der Lesenlaunen kann beginnen.
Ich hatte mir zwar letzte Woche schon vorgenommen, ein bisschen zu notieren, was in der Woche so geschieht, geklappt hat das jedoch nicht so sehr. Jetzt muss ich halt wieder den Kopf anstrengen … hoffen wir, dass ich nicht wieder die Hälfte vergesse 😛

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Aktuelle Bücher

Letzte Woche Sonntag begonnen, gerade beendet: Vier Farben der Magie von V.E. Schwab. Ich hatte schon berichtet, dass ich nicht wirklich durchsteige und muss gestehen, dass es mir auch die halbe Woche so ging. Ich kam nicht wirklich rein. Nach der Hälfte des Buches wurde es dann langsam besser und auch spannender. Ein konkretes Fazit habe ich bisher noch nicht, weil ich auch noch gar nicht weiß, in welche Kategorie ich das Buch überhaupt einordnen soll. Schwierig, schwierig …

Noch habe ich kein neues Buch begonnen, was ich aber vermutlich tun werde, sobald ich diesen Post geschrieben habe. Was es sein wird? Ich habe nicht die leiseste Ahnung. Ich lass mich da mal vom Regal überraschen. Meistens entscheidet das nämlich 😉

IMG_3346(1)


Lesestimmung

Wie immer: hochmotiviert. Obwohl ich wirklich sagen muss, dass ich – im Vergleich zu manch anderen Wochen – ganz schön langsam war bei Vier Farben der Magie. Lag vielleicht wirklich daran, dass ich einfach nicht wirklich reinkam und dadurch eben langsamer gelesen habe. Vielleicht ändert sich das nächste Woche. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich immer noch das Gefühl habe, ich käme mit all den Neuerscheinungen und tollen Bücher, die in der Welt so auf mich warten, nicht hinterher. Geht das aktuell nur mir so? Am liebsten würde ich alles auf einmal lesen. Ein Zeitumkehrer wäre nicht schlecht. 😉


Und sonst so?

Die Woche war echt paketreich 🙂 Neben der FairyLoot, von der ich schon berichtet habe, kamen auch noch ein Päckchen von ChapterTwentyFive und die Februar-Box von Stellettes Soycandles. Letztere bekommt auch noch einen separaten Unboxing Post – versprochen!
Was ich wirklich zugeben muss, ich war diese Woche absolut zu faul zum Kochen. Kennt ihr das? Nach neun Stunden in der Agentur, Fahrtweg … habe ich absolut keinen Nerv mehr noch irgendwas in der Küche zu zaubern. Find ich selbst nicht wirklich prickelnd und ich weiß, dass das alles andere als gesund ist … aber manchmal hab ich einfach so Phasen. Aber ich kann zumindest bestätigen, dass ich einmal beim Sport war. Besser als gar nicht. 😀

IMG_3347(1)

Gestern Abend sind meine Brüder und ich zu unseren Eltern gefahren, der Kleinste von uns dreien hatte nämlich Montag Geburtstag, da galt es den zu feiern. Nach ner fixen Pizza ging es dann ins Kino: Black Panther. Der Film war soooooooooo gut. Trotz 3D. Davon bin ich als Brillenträgerin nämlich absolut gar nicht begeistert. Aber ich habe es überlebt und einen herausragenden und einfach mal anderen Marvelfilm gesehen.
Heute gab es dann ein riesengroßes Frühstück, mit Pancakes, die kein Unfall waren 😀 Obst und anderen Leckereien.

Und nun werde ich mich meinem Regal widmen, dass es ein Buch ausspuckt, das ich dann in Angriff nehmen kann 😉


Weitere Leselaunen

Jon Snow hat mir meine FairyLoot gebracht – Booknerds by Kerstin

Supergirl und Sonderbox – Trallafittibooks

Schreibwahn – Sarah Ricchizzi

Lernerei, Musik und eine alte Liebe bei Beccas Leselichtung

Die Lust am Lesen bei Valaraucos Buchstabenmeer

Versandkostenfrei vs. die maulende Myrte – Aus dem Leben einer Büchersüchtigen

Im Schreibwahn – Sarah Ricchizzi

Ein Hundebaby und Black Panther – ivy.booknerd