[Wochenrückblick] eBook-Rausch und Pancakes

Wie schön ein freies Wochenende sein kann! Und trotzdem ist schon wieder Sonntag, eine stressige, lesereiche Woche neigt sich dem Ende …

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Aktuelle Bücher 2.0

2.0? Genau. Denn als ich diesen Abschnitt heute morgen geschrieben hatte, habe ich kein Buch „aktiv“ gelesen. Nach dem Frühstück habe ich dann aber beschlossen, dass Vier Farben der Magie von meinem Nachttischstapel befreit werden sollte. Da lag es nämlich, nachdem ich nur 30 Seite gelesen hatte. Ich habe sogar Lila mittlerweile kennengelernt. So wirklich bin ich aber noch nicht durchgestiegen …

IMG_3180(1)


Lesestimmung

Anfang der Woche wusste ich gar nicht, was ich lesen sollte und dann fiel mir ein, dass es ja doch noch das ein oder andere ReziEx gibt, das gerne mal gelesen werden möchte. Also gut, eBooks auf den Reader übertragen und los! Von der Netzwerk Agentur Bookmark, für die ich auch bloggen darf, habe ich vor ein paar Wochen Soulsystems: Finde, was du liebst zur Verfügung gestellt bekommen. Keine zwei Tage hat es gedauert, da hatte ich das Buch von Vivien Summer auch schon verschlungen und brauchte unbedingt Teil zwei. Ehrlich. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so gepackt war von einem Buch, dass ich direkt hinterher den nächsten Teil lesen musste. Es war genial! Der Folgeband hat mich verwirrter als der erste zurückgelassen und nun muss ich bis April warten. Aber besser zwei Monate als zwei Jahre. Zumindest war das das Argument des Lieblingsmenschen. Recht hat er.
Im Moment kann ich mich nicht wirklich entscheiden, was es denn als nächstes werden soll. Da Soulsystems jedoch eine Dystopie mit Liebesgeschichte inklusive ist, werde ich mich wohl wieder einem Fantasybuch widmen. Der Abwechslung halber.


Und sonst so?

Im Großen und Ganzen kann die Woche eigentlich echt weg. Es war viel zu stressig auf der Arbeit, einiges hat nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe, ich bin abends immer super kaputt heimgekommen, vom Sport möchte ich bitte nicht sprechen. Der ist nämlich ausgefallen. Weil keine Lust. Deutsch kann ich. 😀

Aber abgesehen von der Arbeit läuft das weitere Leben recht gut. Die Buchmesse naht und ich werde langsam schon ganz hibbelig. Ich werde auf jeden Fall den Weg mit dem lila Flitzer in Angriff nehmen, es steht aber noch nicht fest, ob alleine oder ob der Lieblingsmensch mitkommt und in der Zeit seinen Cousin besucht. Mal sehen.

Gestern waren wir in Wertheim Village. Da war ich noch nie und wollte es einfach mal gesehen haben. Kennt es jemand von euch? Im Grunde genommen ist es ein Outlet, das wie ein Dörfchen aufgebaut ist. Es war echt süß gemacht. Preislich aber dann doch nicht ganz die Größe meines Geldbeutels und Bücher gab es auch nicht 😛

Um auf die Pancakes aus der Überschrift zu sprechen zu kommen … Bilder gibt es keine, denn es war mehr Unfall als Pancakes. So ist das eben manchmal, wenn man ein neues Rezept ausprobiert. Ich glaube, ich bleibe dann doch bei dem mir bekannten Rezept. Das Auge isst ja schon irgendwie mit. Und ansehnlich war das Ergebnis auf keinen Fall! 😀

So, ihr Lieben … genug gequatscht. Wie war eure Woche?


Weitere Leselaunen

Von Leseschwankungen und Überraschungspost – Aus dem Leben einer Büchersüchtigen

Girlpower – Trallafittibooks

Von Überraschungen und anderen Süchten – Booknerds by Kerstin

Kaufrausch und Lachflash – Schwarzbuntgestreift

Black Panther & Nevernight – Valaraucos Buchstabenmeer

Ein Herz für Bücher – Letterheart