[Leselaunen] Showtime

Es kommt mir fast so vor, als würde ich schon morgen losfahren, doch ein paar Tage sind noch Zeit, bis ich mich zusammen mit meiner Mum ins Auto setze und gen Leipzig düse. Die Vorfreude ist riesig, die Aufregung enorm … es ist Messezeit! ❤
Herzlich Willkommen bei den Leselaunen!

[Eine Aktion von Trallafittibooks]

„[Leselaunen] Showtime“ weiterlesen

[Leselaunen] Wundervolle (Buch)post

Die Planungsfunktion von WordPress ist ein Traum. Da ich heute wieder das Tablett schwingen werde, weil bei uns in der Stadt verkaufsoffener Sonntag ist und ich nicht weiß, ob ich nach Feierabend genügend Zeit haben werde, bis die Leselaunen online gehen, schreibe ich sie eben morgens um 7. Was im Grunde nichts zur Sache tut, da im Café höchstwahrscheinlich nichts nennenswertes passieren sollte. Solange keine Cappuccinos fliegen, ist alles in bester Ordnung. 😛
Herzlich Willkommen bei den Leselaunen! ❤

[Eine Aktion von Trallafittibooks] „[Leselaunen] Wundervolle (Buch)post“ weiterlesen

[Wochenrückblick] Messe, Schnee & Frau Webers

Wie heute morgen schon erwähnt, hinke ich zeitlich ein klein bisschen hinterher. Nachdem ich seit Mittwoch in Leipzig gewesen bin, musste ich mich zum einen etwas sammeln und zum anderen wollte ich einfach lesen und Tee trinken. Was ich bis eben gerade auch getan habe 😉
Nun aber zu meinen Leselaunen der vergangenen Woche.

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Aktuelle Bücher

Irgendwie wird es langsam langweilig. Jede Woche schreibe ich dasselbe: Aktuell lese ich gar nichts, da ich XY soeben beendet habe, bla, bla bla … 😀
Generell habe ich letzte Woche kaum gelesen, da das während dem Messe-Wahnsinn für mich einfach unmöglich war. Doch Montag und Dienstag habe ich One of us is lying gelesen und bin sooooo dermaßen begeistert! Eigentlich ist es gar nicht mein Genre, da ich hauptsächlich High Fantasy lese, aber dieser … Jugendkrimi (?) … war einfach genial!
In den nächsten Tagen werde ich mich voraussichtlich meinen Messeneuzugängen und Diabolic #2 widmen – ich freue mich schon unglaublich darauf.

 


Lesestimmung

Ich war schon ein bisschen geknickt, dass ich nicht eine einzige Zeile gelesen habe bzw. lesen konnte, während ich in Leipzig war. Es war schlichtweg unmöglich. Wenn wir abends in der WG angekommen waren, haben wir noch ein bisschen gequatscht und danach bin ich sofort eingeschlafen. Man glaubt es gar nicht, doch den ganzen Tag Bücher anschauen macht unfassbar fertig. 😀
Mal sehen, ob ich das Lesen diese Woche ein bisschen nachholen kann – noch habe ich frei.

38882365


Und sonst so?

Die Messezeit war meinerseits echt gut vorbereitet. Gutes Schuhwerk, keine zu dicke Jacke, Rucksack … Doch worauf war ich beim besten Willen nicht vorbereitet? Auf die zwanzig Zentimeter Schnee, die in der Nacht zum Samstag liegen geblieben sind! Freitag hatten wir noch gewitzelt, dass das weiße Zeug, das da vom Himmel fiel, niemals liegen bleiben würde. Pustekuchen! Übrigens kennt Leipzig den Räumdienst anscheinend nicht. Oder nur eingeschränkt. Vielleicht sind die auch schon alle im Urlaub. Wer weiß. Es war jedenfalls ein dezentes Chaos und wir haben eine ganze Weile gebraucht, bis wir es auf das Messegelände geschafft hatten.

Abgesehen von Schnee und Kälte, gehen wir nochmal kurz zurück zum Donnerstag. Erster Tag auf der Buchmesse. Nachdem ich mich in Frankfurt letztes Jahr partout nicht getraut habe, Nicci, Sarah & Co. anzusprechen, hatte ich mir fest vorgenommen, das dieses Jahr nachzuholen. Gedacht, getan. Ich lief gerade am Stand vom Drachenmond Verlag vorbei und da standen sie. Ich also winkend auf sie zu. Den Rest muss ich euch aus Niccis Sicht und ihrer Erzählung später erläutern:
Ich lief also auf die Gruppe zu und Nicci fragte hektisch bei Jill, ob ich das wäre, Wiebi Peters. Da stand ich auch schon vor ihnen, begrüßte Nicci und Jill und unterhielt mich kurz mit ihnen. Zwischendurch ein Blick auf Becca und Sarah, die komischerweise echt ruhig hinter den beiden standen. Plötzlich sieht man bei Sarah im Comic Stil „Bling, bling, bling“ ein Licht aufgehen. „Ach, Wiebi!!!“ Sarah hatte nämlich nicht „Wiebi Peters“ verstanden, sonder „Webers“ und stand dementsprechend tuschelnd mit Becca hinter Jill und Nicci und versuchte herauszufinden, wer denn bitteschön Webers sei und woher die anderen beiden mich kannten. Frau Webers bin also ich! 🙂

Übrigens sind die vier dafür, dass ich den Blog doch bitte umbenennen müsste … 😉

IMG_3464
Jill, ich, Marion, Sarah, Becca & Nicci (© Nicci)

Weitere Leselaunen

Leipziger Buchmesse – Trallafittibooks

Messeeskalation – Sarah Ricchizzi

Auf zur LBM – Letterheart

Messewahnsinn und beste Freundin – Valaraucos Buchstabenmeer

Immer wieder montags #15

Ich bin heute zeitlich irgendwie etwas hinterher, was vermutlich damit zusammenhängt, dass ich absolut fertig bin. Warum? Es war Messe!
Was uns schon zu der heutigen Montagsfrage von Buchfresserchen bringt:

Warst du schon mal auf einer Buchmesse, falls nein, möchtest du mal hin oder hast du kein Interesse daran?


Ein ganz klares: ja! Es waren wundervolle, anstrengende Tage in Leipzig – Schnee inklusive. Womit keiner so wirklich gerechnet hat …
Das erste Mal war ich jedoch letzten Oktober in Frankfurt auf einer Buchmesse. Zwar wirklich nur Samstag (was ich keinem vernünftigen Menschen empfehlen würde), aber ich war dort. Und noch bevor wir überhaupt in Frankfurt waren, hatten wir schon die Unterkunft für Leipzig besucht. Vorausschauend und so.

Falls ihr schon immer mal mit dem Gedanken gespielt habt, auf eine Buchmesse zu fahren: tut es! Es macht wirklich wahnsinnig Spaß, man kann unglaublich tolle Menschen kennenlernen oder ihnen persönlich begegnen, wenn man sie denn schon über das werte Internet kennt. Abgesehen von Büchern kann man auch immer wieder viele Cosplayer bewundern. Obwohl ich mich bei so einigen gefragt habe, wie die das bei der Kälte ausgehalten haben …

Nachdem ich nun also schon beide großen Messen erlebt habe, hoffe ich sehr, dass ich es im Oktober wieder nach Frankfurt schaffe. Und sei es nur, um alle die tollen Buchmenschen wieder zu treffen. Und mit ein bisschen Glück kann man vielleicht sogar einen seiner liebsten Autoren lesen hören! Oder das liebste Buch signieren lassen!

Ich hoffe ihr konntet meinen noch etwas wirren Gedankengängen mehr oder weniger folgen. Einen ausführlichen Messebericht mit Bildern und Büchern bekommt ihr in den nächsten Tagen.
Und jetzt zu euch! Wart ihr schon einmal auf einer Buchmesse? Wart ihr vielleicht sogar letzte Woche in Leipzig? Wie hat es euch gefallen?

IMG_3459