[Rezension] The Belles – Schönheit regiert von Dhonielle Clayton

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern?
Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

„[Rezension] The Belles – Schönheit regiert von Dhonielle Clayton“ weiterlesen

Gelesen & Gebloggt im Januar

So. Achtung!
Ich glaube, so pünktlich war ich noch niemals nie nie. Wir reden vom Lesemonats-Post. Nur um das klarzustellen. :P. Ansonsten bin ich nämlich ein höchst pünktlicher Mensch. Meistens. 😀

Zurück zum Thema: mein Lesemonat Januar.
Fangen wir mit den Zahlen an. Es waren fünf Bücher und ein Comic. Und sage und schreibe 15 Blogposts! Ich muss sagen, das ist ein richtig toller Start ins Jahr – für mich.

Constellation #2 In ferne Welten von Claudia Gray [Rezensionsexemplar]

Begonnen hat das Jahr mit einem Buddyread mit Ella von Ella Woodwater. Gemeinsam haben wir Constellation #2 In ferne Welten gelesen. 2018 habe ich mit dem ersten Teil begonnen, warum also nicht dieses Jahr mit dem Folgeband? Und genau wie der Vorgänger, war auch dieses Buch mein allererstes Jahreshighlight. War ich schon in Teil eins absolut begeistert von Abel, so bin ich es nun noch viel mehr. Was für eine Entwicklung, was für ein Charakteraufbau – einfach genial! Auch die Geschichte selbst nimmt gehörig an Fahrt auf, kann ich euch sagen. Und manchmal war es schon ein bisschen gruselig. Aber nur minimal. Meine Rezension findet ihr hier. Aber Achtung: Spoilergefahr, solltet ihr den ersten Band noch nicht kennen.


Vertrauen und Verrat von Erin Beaty

Oh. Mein. Gott. Wie konnte ich nur so unglaublich lange mit dem Lesen dieses Buches warten?! (Ihr erinnert euch? DAS ist typisch Buchnerd :P) Diese Geschichte ist einfach episch! Der Aufbau, das Setting, die Charaktere … einfach alles! Und die Autorin hat es einfach geschafft, mich so dermaßen an der Nase herumzuführen, ohne dass ich es auch im Geringsten gemerkt habe. Die Plottwists haben es wirklich in sich gehabt. Auch hier habe ich es schon geschafft, meine Rezi zu posten.


Haunted Love – Perfekt ist jetzt von Ayla Dade [Rezensionsexemplar]

Das erste eBook in dem Jahr. Obwohl das ja nicht wirklich was zur Sache tut. Ayla Dade präsentiert eine interessante Protagonistin, die sich in ihrer ersten wirklichen Liebesgeschichte verliert. Und das mit etlichen Rückschlägen. Beeindruckt hat mich das Buch vor allem dadurch, dass ich selbst viel nachgedacht habe. Über Dinge, die mir selbst passiert sind. Über vergangene Beziehungen. Über Entscheidungen, die ich getroffen habe, die ich (hoffentlich) nicht noch einmal treffen würde. Über Erfahrungen, die sehr oft sehr schmerzhaft waren. Auch die Protagonisten haben es nicht einfach. Und auch wenn es gewisse Momente, Situationen und Handlungsstränge gab, die durchaus als problematisch eingestuft werden können, mochte ich das Buch. Das ausführliche Warum findet ihr hier.


The Belles – Schönheit regiert von Dhonielle Clayton [Rezensionsexemplar]

500 Seiten an einem Tag. Ich denke, das sagt einiges, oder? Viel mehr kann ich euch auch noch gar nicht verraten, da das Buch erst in anderthalb Wochen erscheint. Macht euch allerdings auf was gefasst. Das wird nämlich gut! 😉


Magda Ikklepotts #1 von François Debois

Der erste Comic! Und dann auch noch einer, um den ich wirklich seeeeeehr lange rumgeschlichen bin. Ich mag die frech-verrückte Hexe aus Paris total! Die absolut wundervoll gezeichnete Geschichte hat mich zwar irgendwie mit mehr Fragen als Antworten zurückgelassen, doch die werden hoffentlich in den Folgebänden geklärt. Auch wieder eine Story, die ich viel zu lange unbeachtet gelassen habe. 😛


Die Muschelsammlerin – Deine Bestimmung wartet von Charlotte Richter [Rezensionsexemplar]

Hier müsst ihr nicht mehr ganz so lange warten: Die Muschelsammlerin erscheint schon am Montag! Aber mal ehrlich – das Cover ist ein Traum, meint ihr nicht? Ich kann zumindest schon so viel sagen: Erwartet habe ich diese Story definitiv nicht.


Leselaunen
[Wochenrückblick] Happy 2019!
[Wochenrückblick] Die ersten Highlights des Jahres
[Wochenrückblick] Phantastische Tierwesen regieren über mein Regal
[Leselaunen] Möge die Faschingszeit beginnen

Unboxing
[Unboxing] Stellettes Soycandles December Box | Christmas Stories
[Unboxing] Chest of Fandoms December Box | Between the Stars
[Unboxing] FairyLoot January | Unbreakable Bonds
[Unboxing] Stellettes Soycandles Januar Box |Inspiring Classics

Rezensionen
[Rezension] Constellation – In ferne Welten von Claudia Gray
[Rezension] Vertrauen und Verrat von Erin Beaty
[Rezension] Haunted Love – Perfekt ist jetzt von Ayla Dade

Sonstiges
Buch & Blog 2019 | Meine Vorsätze
Gelesen & Gebloggt im September
Meine 19 Bücher für 2019
Typisch Buchnerd! | 5 Sätze, die ich als Leseratte ständig sage (oder denke)

[Rezension] Haunted Love – Perfekt ist jetzt von Ayla Dade

Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt.
Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt.
Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt.
Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis.
Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte.
Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse.
Aber die hat Hazel auch…

»Ich bin nicht gut für dich, Hazel«, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. »Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir.«

Vorweg: Es handelt sich hierbei um ein Rezensionsexemplar. Danke an Netzwerk Agentur Bookmark und den Piper Verlag für die Bereitstellung.

„[Rezension] Haunted Love – Perfekt ist jetzt von Ayla Dade“ weiterlesen

[Rezension] Soulsystems – Finde, was du liebst #1 von Vivien Summer

Eine perfekte Welt braucht perfekte Rebellen …
Ella lebt schon von Geburt an in einer der Gründerkolonien auf dem Mars und kennt die Erde nur von Bildern. Alles, was sie über das einstige Zuhause ihrer Vorfahren weiß, ist, dass es durch große Kriege zerstört wurde und so etwas nie wieder vorkommen wird. Dafür sorgt das Unternehmen SoulSystems Inc., das anhand von Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten Beruf und den perfekten Partner vorschlägt. Ella hat diese Tests gerade hinter sich und, obwohl sie die Tochter des Polizeichefs ist, bereits gegen die Regeln verstoßen. Denn ihr Herz schlägt für jemanden, der ihr nicht zur Auswahl steht – und der eigentlich auch nicht auf dem Mars sein sollte …  

Vorneweg: Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar – es handelt sich hierbei also um Werbung. Vielen Dank an die Netzwerk Agentur Bookmark und den Impress Verlag für die Bereitstellung.

Meinung

Ab Seite eins hat mich der erste Band der Soulsystem-Reihe in den Bann gezogen. Was begann mit „Ich hab da noch ein paar ReziEx abzuarbeiten …“ wurde zu „Ach herrje, schon so spät. Wow! Schon über 50% gelesen“. Einfach genial!

Ella lebt in einer perfekt gestylten und von Regeln durchdachten Kolonie auf dem Mars. Jeder folgt einem Plan, hat eine Bestimmung, die er zu erfüllen hat. Friede, Freude, Eierkuchen – denkste! Denn durch einen zufälligen Zusammenstoss mit einem maskierten Jungen mit unglaublichen Augen, fängt Ellas perfekte Welt plötzlich an zu bröckeln. Was, wenn alles, woran sie bisher geglaubt hat, gar nicht wahr ist?

IMG_3312

River sollte eigentlich gar nicht auf dem Mars sein. Und noch weniger sollte er Ella begegnen. Und doch kann er einfach nicht anders, als sich ständig wieder in ihre Nähe zu begeben. Woher kommt diese Anziehung?

In diesem Buch jagt förmlich ein Plottwist den anderen, es wird Seite um Seite spannender, das einem fast der Atem wegbleibt. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, ich wollte einfach nur wissen, was hinter dem Ganzen steckt, wieso Leute Dinge wissen, die sie doch gar nicht wissen sollten oder können … Und plötzlich war das Buch zu Ende. Und mit was für einem Cliffhanger! Nicht fair! 😛

Der Schreibstil von Vivien Summer ist im Übrigen richtig genial! Sie schafft es Spannung aufzubauen, eine komplizierte Geschichte immer noch ein Stückchen komplizierter zu machen, aber … nicht auf eine nervige Art und Weise, sondern einfach richtig klasse! Ein bisschen Aufmerksamkeit wird vom Leser meiner Meinung nach gefordert, wenn die Story wird sowohl von Ellas als auch von Rivers Perspektive aus erzählt – und beide haben unterschiedliche „Wissenstände“. Kombination ist also gefragt. 😉
Ich bin immer noch total überwältigt und erwische mich auch Tage nachdem ich selbst Band zwei schon beendet habe dabei, wie ich darüber rätsle, wer was wissen könnte und mit wem zusammenarbeitet …

Fazit

Eine rundum gelungene Geschichte, genial erzählt und unglaublich verpackt! River und Ella sind total interessante Charaktere und ich brenne darauf, mehr über sie zu erfahren. Solltet ihr mal wieder eine spannende Dystopie mit einem Hauch Romantik lesen wollen: das ist euer Buch! Die Liebesgeschichte erinnert mich übrigens im weitesten Sinne an Delirium von Lauren Oliver.

Da mich die Story immer noch nicht loslässt ist es ganz klar ein Herzensbuch!


Infos zum Buch:

Titel: Soulsystems – Finde, was du liebst
Autor: Vivien Summer
Seiten: 379
ISBN: 978-3-646-60377-4
Verlag: Impress
Erstausgabe: 07. Dezember 2017


Mit anderen Worten

„Mit „SoulSystems – Finde, was du Liebst“ ist der Autorin ein Reihenauftakt gelungen der auf ganzer Linie überzeugte und süchtig nach mehr macht.“ – Line’s Bücherwelt

 

Bildquelle Beitragsbild: Carlsen Verlag / Impress
Alle Rechte vorbehalten.