Sunshine Blogger Award – Harry Potter, Prinzessinnen und Sarah J. Maas

IMG_1894Ich war heute morgen total gerührt, als ich das Handy in die Hand genommen und gesehen hatte, dass Jill mich zum Sunshine Blogger Award getaggt hat. Danke! Ich muss gestehen, den Mystery Blogger Award habe ich vor einigen Monaten irgendwie … vergessen. Und damit das nicht nochmal passiert, hier mein Beitrag 😉

Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Danke dafür!

  • Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
  • Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
  • Liste die Regeln auf

Hier geht es zu Jill’s Beitrag.


1. Dein absoluter Fehlgriff 2017?

Puh – fängt ja gut an. Da gibt es eigentlich nur zwei im gesamten letzten Jahr: Die Frauen von Salem und Engelsstern. Nachdem ich den Klappentext des erstens Buchs gelesen hatte, habe ich etwas völlig anderes erwartet. Vielleicht war das mein Fehler. Und Engelsstern? Ich kam einfach nicht rein, die Protagonistin ging mir auf die Nerven … aber zumindest kann ich sagen, dass ich das Cover echt toll finde!

2. Welches Buch konntest du nicht weglegen und musstest die Nacht durchlesen?

Als Kind oder jetzt? Denn als Kind war das definitiv Harry Potter. Ich habe sogar mit meinem Bruder gehandelt und gefeilscht, wer zuerst lesen darf und wie lange … Und jetz? Wenn wir aus „Nacht“ „Tag“ machen, dann war es der zweite Teil von Sarah J. Maas‘ Das Reich der sieben Höfe. Ich habe buchstäblich einen kompletten Sonntag auf dem Sofa verbracht und hätte danach heulen können, dass es schon vorbei war. Glücklicherweise ändert sich das dieses Jahr!

IMG_1843(1)

3. Welchem Charakter würdest du gerne mal die Meinung sagen?

Neville Longbottom. Und zwar im positiven Sinne. Ich würde ihm gerne sagen, dass es ok ist anders zu sein. Das anders nicht gleich schlecht bedeutet. Das es super mutig von ihm war, sich Harry in den Weg zu stellen – auch wenn Dumbledore ihm das schon gesagt hat, und das vor der ganzen Schule. Und das er die großartigsten Freunde hat, die man sich nur vorstellen kann.

4. Zu Tränen gerührt – welches Buch hat dich am meisten bewegt?

So richtig Rotz und Wasser geheult, habe ich das letzte Mal mit Heute fängt der Himmel an von Kristin Harmel. Es war emotional, bewegend … einfach herzzerreißend. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich jedem (der Liebesgeschichten mag, selbstverständlich) nur ans Herz legen kann.

5. Wenn du zwei Charaktere aus verschiedenen Büchern zusammenführen könntest, welche wären es?

Jill, du willst es echt wissen, hm? 😛
Nachdem ich vor Kurzem Constellation gelesen habe – was nebenbei bemerkt grandios war – und letztes Jahr auch die Reihe These broken stars von Meagan Spooner und Amie Kaufman geliebt habe, würde es mich brennend interessieren, wie sie Lilac und Noemi verstehen. Beides Mädels, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und doch, denke ich, haben sie so einiges gemeinsam. Was meint ihr?

IMG_1093 (Bearbeitet)

6. Bei welchem Buch warst du nicht mit dem Ende zufrieden?

Ganz klar: Die Schule der Nacht. Das Buch war wirklich gut. Bis auf dieses, in meinen Augen, absurdes Ende. Ernsthaft. Ich kam mir vor, als hätte die Autorin keine Lust mehr gehabt und das Buch irgendwie beendet. Fast so wie bei Lost. Nur das Lost wesentlich mehr Zeit beansprucht hat …

7. In welchem Buchsetting würdest du gerne landen?

Einmal Hogwarts, immer Hogwarts, meint ihr nicht auch? Ich bin mit Harry Potter und der Welt der Zauberer aufgewachsen. Was würde ich nicht dafür geben, das alles zu erleben. Bei Prythian wäre ich auf jeden Fall auch nicht abgeneigt. Velaris steht dort ganz oben auf meiner Liste.

8. Wenn du dich als Disneycharakter beschreiben müsstest, welcher wärst du?

Ach herrje … ähm. Eine Mischung aus Merida, Rapunzel (aber die aus Rapunzel: Neu verföhnt) und Anna. Die drei in ’nen Shaker, kräftig schüttlen und voilà: hier bin ich! Verrückt, blond, abenteuerlustig (solange man mir Spinnen und sonstiges Krabbelgetier vom Leib hält), klein … ach ja! Und, am allerwichtigsten? Ich rede wie ein Wasserfall! 😛

9. Bad Boy oder doch lieber die treue, ehrliche Haut?

Jetzt muss ich ehrlich sein, oder? Bad Boy. Ganz klar. Aber die können auch ehrlich sein, nicht wahr? Ich meine … Tattoos sind was tolles. Und ein bisschen verrucht ist immer gut!

Wenn es einen Klappentext zu deinem Leben geben würde, wie würde er lauten?

Die 26-jährige Wiebi lebt seit zwei Jahren wieder in Deutschland. Stets lächelnd, mit einem Buch oder einem Stift in der Hand … vielleicht mal irgendwann selbst Schriftstellerin. Als sie auf der Suche nach sich selbst aus Spanien wiederkehrte, fand sie vieles, ihre Liebe zu Büchern, Freunde, einen Job, von dem sie nie gedacht hätte, dass er ihr Spaß machen würde … und doch sucht sie immer noch den Einen.

So. Ich war kreativ – und ehrlich. Und wehe irgendwer von euch lacht. 😉

11. Wenn du dich für ein Genre entscheiden müsstest, welches würdest du wählen?

Ganz klar: Fantasy! Ich liebe Hexen, Feen, Magier, Zauberer, Elfen und was es noch alles so gibt. Wie schon erwähnt, ich bin einfach ein Potterkind 🙂 Und nachdem ich Sarah J. Maas entdeckt habe, gibt es einfach kein Zurück mehr.

img_1479


Da meine herzallerliebsten Buchmenschen alle schon nominiert worden sind, sehe ich einfach von Nominierungen ab.
Falls ihr jedoch nicht nominiert worden seid … keine Scheu, hier habt ihr meine Fragen:

  1. Auf welches Buch freust du dich in 2018 am meisten?
  2. Welcher Buchcharakter wäre dein schlimmster Feind?
  3. Du darfst für den Rest deines Lebens nur drei Bücher lesen, welche wären das?
  4. Wie viel Zeit verbringst du wirklich mit Lesen?
  5. Besitzt du bookish merch?
  6. Welches Buch hat die bisher am meisten berührt?
  7. Und welches hat dich am meisten enttäuscht?
  8. Welches Genre kannst du überhaupt nicht leiden?
  9. Hast du einen Lieblingsautor?
  10. Was ist dein absolutes Buch-no-go?
  11. Hast du dir ein Leseziel für 2018 vorgenommen?

Wiebi